Wirkt die Pille danach , auch wenn man die Pille normalerweise nicht nimmt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sagen wir mal , man verhütet nur mit einem Kondom, das beispielsweise reißt, kann man trotzdem die Pille danach nehmen ?

Ja natürlich.

Die Pille danach hat nichts mit "der Pille" (Anti-Baby-Pille) zu tun.

Die Pille danach ist eine Notfallverhütung die einmal eingenommen wird.

Die Anti-Baby-Pille aber eine normale Empfängnisverhütung die über einen längeren Zeitraum regelmäßig eingenommen werden muss.

Die Pille danach sollte so schnell wie möglich nach dem fraglichen GV eingenommen werden - bestenfalls innerhalb 12 Stunden. Je mehr Zeit aber zwischen dem ungeschützten Geschlechtsverkehr und der Einnahme der „Pille danach“ liegt, desto größer ist die Zeitspanne, in der noch ein Eisprung stattfinden kann. Fand der Eisprung bereits statt so wirkt die Pille danach nicht mehr.

Es gibt 2 Präparate - einmal die PiDaNa sie wird bis zu 72 Stunden beziehungsweise drei Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Die ellaOne wird bis zu 120 Stunden (fünf Tage) nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na genau dafür ist die Pille danach doch da?!

Dass man sie im Falle der Fälle, wenn die reguläre Verhütung versagt hat, einnimmt, um nachträglich noch die Entstehung einer ungeplanten Schwangerschaft zu vermeiden.

Die Pille danach hat ja mit der Antibabypille nichts zu tun, das sind zwei unterschiedliche "Paar Schuhe".

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich! Gerade in dem Fall wäre sie absolut sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille hat mit der Pille danach überhaupt nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille danach hat überhaupt nichts mit der "normalen" Pille zu tun.

Natürlich wirkt die Pille danach wenn man die Pille nicht nimmt.  Würde man nämlich die Pille regelmäßig nehmen, bräuchte man ja die Pille danach nicht.

Aber damit du die Pille danach bekommst, musst du zum Frauenarzt. Mit dem kannst du das sicher besser besprechen, als mit Nicht-Ärzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HelpfulMasked 09.06.2016, 12:43

Aber damit du die Pille danach bekommst, musst du zum Frauenarzt

Falsch. Muss man nicht.

Seit dem 16. März 2015 ist die Pille danach in allen deutschen Apotheken rezept­frei erhältlich

4
AnnaOffiziell 09.06.2016, 12:45
@HelpfulMasked

Vom Arzt sie sich verschreiben zu lassen ist dennoch besser, denn es schont gewissermaßen den Geldbeutel. Je nach Alter

0
cireball 09.06.2016, 12:44

Du musst nicht mal mehr zum Frauenarzt. Apotheken sind mittlerweile berechtigt zu beraten und abzugeben.

0

ja dafür ist sie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille danach   ist etwas gaaaanz  anderes als die normale " Pille" !

 Sofern der Eisprung noch nicht stattgefunden hat,
kann ihn die „Pille danach“ so lange hemmen oder verzögern, dass keine
Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun
„verpassen“.

Geschieht das Missgeschick (ungeschützter Geschlechtsverkehr) ein paar Tage vor oder am Tag des Eisprungs, besteht die Möglichkeit, schwanger zu werden.

Also bitte vorher nachdenken !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?