Wirkt die Pille (Belara) bei Antibiotikum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest die Packungsbeilage unbedingt durchlesen!

Wenn in dem Abschnitt über Wechselwirkungen (orale) Kontrazeptiva/Antibabypille aufgeführt sind, ist Vorsicht geboten (wenns nicht drin steht, besteht keine Gefahr!). Mit “wechselwirken” ist allgemein gemeint, dass die Wirkstoffe durch Enzyminduktion in der Leber schneller abgebaut werden und damit der Wirkspiegel im Blut zu gering ist. Aber wechselwirken kann auch bedeuten, dass eine Wechselwirkung dahingehend stattfindet, dass das AB Durchfall auslösen kann und das der dann der Pille gefährlich werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonyymuss
12.12.2015, 13:01

Meinst du nun im Antibiotika, oder in der Pillenbeschreibung :/?

0

Hallo Anonyymuss

Wenn  das  Antibiotikum   den  Schutz  wirklich beeinträchtigt  (erfährst  du  in  der  Apotheke  oder aus  dem  Beipackzettel  des  Antibiotikums,  steht  unter  Wechselwirkungen)  dann  bist  du nicht  mehr  geschützt. Der  Schutz  tritt  erst wieder  ein  wenn du  nach  dem Absetzen  des  Antibiotikums die  Pille  mindestens 7  Tage  fehlerfrei genommen  hast.  In  der  Pause bist du aber nur geschützt wenn du die  Pille vorher 14 Tage fehlerfrei genommen hast.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal in der Packungsbeilage des Antibiotikums unter "Wechselwirkungen" nachlesen. Steht dort, dass das Antibiotikum die Wirkung der Pille (oft auch Kontrazeptivum genannt) beeinflussen kann, dann solltest du/ solltet ihr zusätzlich verhüten, etwa mit Kondomen. Wenn nichts unter Wechselwirkungen vermerkt ist, hat das Antibiotikum auch keinen Einfluss auf die Wirkung der Pille

Das gilt so für jedes Antibiotikum und auch für jede Pille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von putzfee1
12.12.2015, 13:54

In der Packungsbeilage von Cefixim steht nichts davon, dass es mit der Pille wechselwirkt. Allerdings steht bei "Nebenwirkungen", dass häufig Durchfall auftreten kann. Wenn du also innerhalb von vier Stunden nach Einnahme der Pille Durchfall bekommst, solltest du unbedingt eine Pille nach nehmen. Ansonsten musst du dir keine Gedanken machen.

Beim nächsten Mal würde ich dir aber einfach empfehlen, in der Apotheke um Rat zu fragen, wenn du dir unsicher bist. Dort ist geschultes Fachpersonal, das dir mit Sicherheit verlässlicher Auskunft geben kann als die User von GF. Wie du ja selber merkst, gibt es hier unterschiedliche Meinungen zu dem Thema. Damit ist dir ja nun auch nicht wirklich geholfen.

2

Hallo,ich bin zwar keine Frau, aber ich habe hier schon des Öfteren gelesen oder auch gehört, dass die Pille und Antibiotikum genauso gut zusammen passen wie Feuer und Benzin.Hab da leider nicht so den Plan daher kann ich dir  auch keine genaue Antwort schreiben.Aber mein Gefühl sagt mir das ich bei sowas vorsichtig sein würde was die popperei anbelangt.:-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cefixim hat keine vermindernde Wirkung auf die Pille. Bitte Packungsbeilage vom AB lesen. Wenn da nichts vermerkt ist, gibt es auch keine Wechselwirkung. Bitte rede in Zukunft mit deinem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schutz ist nicht gewährleistet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonyymuss
12.12.2015, 12:58

Sichere Quellen, da ich oft gelesen habe, dass diese beiden nicht wechsel wirken.

0

Was möchtest Du wissen?