Wirksamkeit der Pille nach Erkrankung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Durchfall (wässrig) kann die Wirkung der Pille beeinflussen, wenn er innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme auftritt. Solange das nicht passiert ist bzw. du falls es passiert ist eine Pille nachgenommen hast, du die Pille ohne Fehler genommen hast und keine Medikamente nimmst, die die Wirkung der Pille beeinflussen, bist du geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht die Krankheit setzt die Wirkung der Pille herab, sondern die Behandlung der Krankheit. Wenn du Johanneskraut genommen hast oder Antibiotika, dann wird die Pille in ihrer Wirkung geschwächt. 

Der Durchfall spielt nur eine Rolle, wenn er 0-4 Stunden nach Einnahme der Pille auftrat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenaluisa
02.12.2015, 17:24

Ich hab nur einmal ibropufen 600 genommen

0

Hallo lenaluisa

 Wenn  man  die  Pille regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der   Pille  weitermacht, dann  ist  man auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.    Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

 Liebe  Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenaluisa
02.12.2015, 17:29

Ich nehm die Pille regelmäßig schon seit 7 Monaten oder so. Ich bin jetzt in der dritten Wochen der Einnahme am Montag Beginn ich meine Pillenpause für 7 Tage. Ich hab nur einmal ibropufen 600 genommen.

0

Was möchtest Du wissen?