Wirksame Tipps gegen Reizdarm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Natalia17,

ich kann dir eine Heilkräutermischung empfehlen. Gänsefingerkraut, Scharfgarbe und Frauenmantel. Zwei TL von den Kräutern in ein Teeei geben und mit kochendem Wasser in eine große Tasse aufgießen, ca. 10 Minuten ziehen lassen. Dieser Tee ist entkrampfend, entzündungshemmend und schmerzstillend.

 Dazu würde ich dir Myrrhinil intest empfehlen, auch diese pflanzlichen Wirkstoffe unterstützen den Darm. Günstiger bei www.medizinfuchs.de.

Liebe Grüße

Kommentar von Natalia17
14.07.2016, 12:00

Danke! Werde ich mal ausprobieren :)

1

Hi :). Das klingt ja wirklich
nicht sonderlich klasse. Ich teile auf jeden Fall das Darmverstopfungsproblem.
Ich habe das immer, wenn ich Stress im Job habe. Was ich dir empfehlen kann,
das ist die Hocke zur täglichen Darmreinigung. Mit Hilfe der Hocke und einem
Toilettenhocker kann man sich nämlich sehr effektiv und gründlich entleeren.
Das ist einfach super. Bei mir hilft es sehr gut und ich bin erstaunt, warum
nach wie vor so viele Menschen die falsche Sitzhaltung auf der Toilette
einnehmen. Seit ich hocke, habe ich weniger Beschwerden und einen schmerzfreien
Stuhlgang. Auch Blähungen lassen sich wirksam behandeln. Probiere es einmal
aus. Hocken hilft und den Darm freut es :). Gute Genesung!

Naja, mit einem Reizdarm muss man normalerweise mal zum Arzt. Der sagt Dir dann, was genau Du essen sollst und was eben nicht!

Du isst einfach das falsche. Ich glaube, das kannst Du auch googeln!

Bist Du Dir denn sicher, dass Du Reizdarmsyndrom hast oder nimmst Du das nur an?

Kommentar von Natalia17
14.07.2016, 11:58

Ich war beim Arzt, durch verschiedene Ausschlussverfahren habe ich die Diagnose bekommen. Was ich essen darf und was nicht habe ich auch schon selber herausgefunden. Ich wollte nur wissen, ob es noch Tipps gibt, die ich selber noch nicht kenne.

1

Was möchtest Du wissen?