"Wirkliches Leben" & "virtuelles Leben": Was ist für dich persönlich wichtiger?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 10 Abstimmungen

wirkliches Leben (real life) 100%
virtuelles Leben (im Netz) 0%

10 Antworten

wirkliches Leben (real life)

Wirkliches Leben natürlich.

Im virtuellen Leben hast du unendlich viele Leben, auch wenn du stirbst, machst du dir halt eine neue Persönlichkeit.

Aber das wirkliche Leben hast du nur EINMAL. Ein EINZIGES Mal. Und wenn du das damit verschwendest in einem PC-Spiel o.ä. zu leben...ist das nicht gut.

Das ist zumindest meine Meinung. Es ist die wirkliche Welt, in der du Familie hast, in der du nach draußen, zwischen die Bäume und die Tiere gehen kannst, in der du die Luft auf deinem Gesicht fühlst, und andere ECHTE Menschen und ECHTE Freunde finden kannst. Nicht das Virtuelle. Das Virtuelle ist nur eine Illusion deiner Träume. Und anstatt zu träumen sollte man vielleicht versuchen, die Träume auch umzusetzen im echten Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrecheJungeDame
22.06.2016, 20:23

Das ist wirklich wahr!

Dir & allen, die geantwortet haben, vielen Dank :)

0
Kommentar von TalonNEUr
13.08.2016, 03:10

Man kann auch im virtuellen richtige freunde finden.

Hab da schon leute kennen gelernt mit denen ich mich sau gut verstehe, die ich als gute Freunde bezeichnen würde. Wichtig ist halt das man sie den auch persönlich kennengelernt hat im RL, aber man hat sie aus der virtuellen welt.

1
wirkliches Leben (real life)

Eindeutig das wirkliche Leben. Da fühlt und erlebt man es persönlich und man hat viel mehr Spaß und Abwechslung. Man kann sich bewegen, die Dinge wirklich berühren usw.
Also ich würde definitiv unglücklich werden, wenn ich nur noch die virtuelle Welt hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wirkliches Leben (real life)

Ich würde dir schon empfehlen auf dein "real life" auf zu bauen. 

Ich benutze die virtuelle Welt nur zum abschalten, halte mich aber trotzdem an Termine und Freundschaften. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wirkliches Leben (real life)

Im Netz bin ich nur in ein paar Foren unterwegs Facebook Twitter und Instagram verweigere ich komplett wobei ich auch viel zocke aber das ist etwas anderes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wirkliches Leben (real life)

Das wirkliche Leben ist noch tausendmal wichtiger und spannender als das virtuelle Leben, da im wirklichen Leben alles echt ist und man erlebt das schließlich nur einmal im Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wirkliches Leben (real life)

Virtuelles spielt sich nur im Kopf und vorm Rechner ab. Das richtige Leben ist draußen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wirkliches Leben (real life)

Ohne das gäbe es kein virtuelles.

Nur virtuelles gibt es nicht, wenn doch, hat man doch einige probleme früher oder später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wirkliches Leben (real life)

Das Virtuelle macht mich nicht satt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wirkliches Leben (real life)

Virtuell "lebt" man nicht, man lenkt bestenfalls vom echten Leben ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wirkliches Leben (real life)

Hallo!

Ganz klar!

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?