Wirklich sehr wichtig! Studentin bekommt ausschließlich Bafög (44 Euro pro Monat bleiben übrig!)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da du den Höchstsatz nicht bekommst, heißt das doch, dass da irgendwelches Einkommen angerechnet wurde, oder dein Bedarf gar nicht so hoch ist. Falls Einkommen deiner Eltern angerechnet wurde, müssten sie dir dieses angerechnete Einkommen zufließen lassen. Wenn das Kindergeld wegfällt, wird es dir beim Bafög doch auch nicht mehr gegengerechnet.

Also lass doch deinen Bafög-Satz mal überprüfen ab Oktober und schau nach, ob du evtl. anzurechnendes Einkommen deiner Eltern von Ihnen auch bekommst.

Doch ich habe zwei Jobs, bei dem einen ist es leider so, dass ich mal hin kann, mal nicht (Ich schminke Fotomodelle für Fotoshootings..wenn aber niemand geschminkt werden will = keine Arbeit). Das andere ist ein Barjob, da arbeite ich bis nachts. Ich habe 25 Semesterwochenstunden + Nachbereitung und hole mein Latinum nach.Ich kann also maximal einaml die Woche bis nachts arbeiten, sonst schaff ich mein Studium einfach nichts, sind also wenn es hochkommt 150 euro. Während der Klausurphase geh ich aber gar nicht arbeiten. Ich möchte einfach eine Sicherung haben, dass ich nicht am 15. des Monats kein Brot kaufen kann. ICh möchte nicht mit dem Geld in Urlaub fahren oder sonstiges. Also bitte lasst so blöde Kommentare wie ARBEITEN gehen. ICh bin ganz sicher nicht faul!

Hallo? Geht´s noch? Dass du arbeiten gehst, hattest du bei deiner Frage aber vergessen zu erwähnen. Also komm uns nicht mit "blöde Kommentare", ja? Und dass du faul bist, hat ebenfalls niemand behauptet!

0
Nächste interessante Frage

WOHNGELD? BAFÖG? TROTZ Nebenjob?

Wie wäre es mit einem Nebenjob? So haben schon Generationen von Studenten ihr Leben finanziert!

Aber nicht jeder bringt die gesundheitlichen Voraussetzungen dafür mit. Für viele ist das Studium schon stressig genug.

0
@Husad

Und was wollen die machen, wenn sie erstmal einen Vollzeitberuf haben?

0

Also, mit 25 musst du die Krankenversicherung selbst zahlen, allerdings erhöht sich deswegen auch automatisch der BAföG-Satz. Des weiteren bekommt man das Kindergeld, wenn ich mich nicht täusche, bis zum Ende der Ausbildung - also bis nach dem Studium.

Außerdem solltest du dir eine günstigere Wohnung suchen oder einen Nebenjob, bspw. als studentische Hilfskraft an deiner Uni oder an der Kasse im Supermarkt.

solltest du GEZ zahlen, kannst du dich davon befreien lassen, da du bafög beziehst.

0

Allerdings ist der Höchstsatz beim Bafog doch knapp 600 euro (also das was ich bekomme).Ich kann aber natürlich den Schein der Krankenkasse mal dem Studentenwerk zusenden (danke!). Kindergeld ist wirklich nur bis 25, dann ist schluss. Egal in welcher Lebenssituation man sich befindet.

Günstiger: no chance...Außerdem kostet dann natürlich auch wieder Kaution was (hier musst ich keine zahlen) , Küche (hier hab ich keine, die ist eingebaut) und Renovierung was...also Umziehen ist echt nicht :(

Wie schon geschrieben: habe zwei Nebenjobs :) Aber eben kein SICHERES Einkommen durch sie.

0
@Kirschchen00

Naja, das Studium ist halt kein Ponyhof. Ich wohne im Studentenwohnheim, Einzelappartment, oder anders gesagt, ne 1ZB Wohnung und zahle nur 220€ inkl. DSL, etc.

0

Es gibt außer dem Bafög keine staatliche Unterstützung. Du musst dir also entweder ne billigere Wohnung suchen oder mit 100€ im Monat auskommen, wenn du nicht arbeiten gehen willst/ kannst. Wenn du ab und zu mal 150€ nebenbei verdienst reicht das doch. Mehr als 150€ im Monat braucht man nicht für die Verpflegung, also leg doch in den guten Monaten was beiseite. Alternativ gäbs noch den KFW Kredit.

Naja, die nächsten vier Jahre 150 Euro (was ja schon echt na Armutsgrenze ist) zur Verfügung haben ist doch nichts. Ich kann mir davon dann keine Kleidung kaufen, nichts wirklich mal rausgehen, und wenn im Haushalt was kaputt geht bin ich auch im Eimer:(

0
@Kirschchen00

Wie schon gesagt, arbeiten oder Studienkredit, andere Optionen hast du nicht.

0

www sozialgesetzbuch de, bafög de,bmas de,buzer de

Was möchtest Du wissen?