Wirklich ECHTE Mail von Deutscher Bank?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist ein Fake ,sowas verschickt die Deutsche Bank nicht ,dazumal du nicht mal Kunde bist . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemals .. wenn du da kein Kunde bist wieso sollten sie dich anschreiben ? Und Banken würden niemals eine neue Pin per Mail anfordern da dies viel zu unsicher ist !! Am besten direkt löschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Fake, einfach nicht drauf eingehen und die Mail löschen. Du beantwortest dir die Frage ja fast selbst, wenn du sagst, dass du bei der Bank nicht mal ein Konto hast. :)

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ignoriere es oder frage bei der bank nach der Echtheit.

ich gehe von einem fake aus,

es wäre ratsam die bank über den erhalt zu informieren das sie wissen das solche mails im umlauf sind und ihre kunden ggf warnen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloß nichts eingeben und am besten auch keine Links anklicken o.ä. Diese Mails sind gefälscht und dienen nur dazu, an deine Daten zu gelangen...Gib den Namen mal bei Google ein, er wird nicht in Zusammenhang mit der Deutschen Bank stehen, höchstens ein ähnlich klingender Name. 

Sollte deine Bank jemals so etwas von dir verlangen, dann werden sie dich nicht per Mail darüber informieren (sondern anrufen oder per Brief) und dich auch nicht dazu auffordern, deine Daten online zu ändern /anzugeben. Außerdem würde dir deine Bank auch keine Kosten berechnen, nur weil du nicht innerhalb von X Stunden reagierst (in einer dieser gefälschten Mails wurde mir angedroht, es würden ca. 60 Euro fällig, falls ich die Angaben nicht innerhalb von 72 Stunden einreiche...nach diesen 72 Stunden passierte allerdings rein gar nicht).

Wenn du willst kannst du der Bank diese Mail melden, auf ihrer Homepage findest du vielleicht ein Formular dazu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kein mensch der .,,.... bank kennt die PIN der kunden. die PIN wird nie geändert , vorallem nicht gebührenpflichtig .

mail weiterleiten an  :   info@deutschebank.de   zur information .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Spam-Mail-Adresse der Deutschen Bank schicken, nichts öffnen oder anklicken, löschen!

Banken verschicken solche Mails nicht, schon gar nicht irgendwas mit PIN-Eingabe etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht echt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht mal google kennt den, ab in die Tonne!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninamann1
22.09.2016, 16:41


es bleibt ein Fake

1

Was möchtest Du wissen?