Wirken sich breitere Felgen wirklich auf die Beschleunigung eines Fahrzeugs aus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ist immer ein zusammenspiel von gewicht,motorleistung und breite der reifen.bei einem kleinwagen mit wenig PS wird er vermutlich langsamer beschleunigen durch das gewicht.bei einem stark motorisierten können breite besser sein da dadurch mehr grip entsteht und besser beschleunigt

Breitere Reifen und Felgen  bieten eine größere kontaktfläche  und somit besseren Vortrieb.  Das setzt jedoch einen sehr Leistungsfähigen Motor  proportional zum Fahrzeuggewicht  voraus..

Sobald sich jedoch Strassenverhältnisse änderrn  kann das auch nach hinten losgehen  denn  mit verlust der reibwerte durch Nässe oder gar Schneefall  kanns schnell richtig gefährlich werden..  Dann sind Schmalspurräder ( Serienbereifung ) die bessere Wahl .

 Insgesamt muß die Bereifungswahl zum Fahrzeug und dem Herstellerspezifischen  Fahrwerk passen den sonst geht das wie bereits geschrieben nach hinten los und man findet sich schneller im Graben wie man Piiip sagen kann..  lass dich beim Fachhändler beraten.. Joachim

Bei sehr starken Motoren bewirken breitere Felgen (Reifen) eine schnellere Beschleunigung. Weil sie mehr Kraft auf die Strasse bringen und später durchdrehen.

Bei schwächeren Motoren dagegen bewirken sie das Gegenteil, weil sie schwerer sind. Und Gewicht (Masse) muss man eben erst mal in Bewegung setzen.

roboboy 19.01.2017, 22:49

Exakt. Man sollte nur erwähnen, dass breitere Felgen dann bei starken Motoren oben Schub wegnehmen. Es ist immer so eine Abwägungssache, was einem wichtiger ist ;)

LG

1
konzato1 19.01.2017, 22:51
@roboboy

Richtig. Im Endeffekt sind breite Felgen (Reifen) eher optisches Tuning.

Jeder Autobauer bringt sein Auto (jeweilige Motorisierung)  mit der Bereifung auf den Markt, die technisch gesehen optimal ist.

1

wenn du jetzt das problem hast, dass die räder beim beschleunigen zu leicht durcdrehen, dann könntest du mit breiteren felgen vielleicht mehr grip bekommen, so dass die räder nicht mehr so leicht durchdrehen.

aber im wesentlichen wirst du den grip durch wahl besserer reifen erhöhen können, bei gleicher breite der lauffläche.

in den ganz überwiegenden fällen, dienen grosse und breite felgen lediglich der schow und/oder zum angeben.

annokrat

Doch. Je größer (und auch breiter) die Felge ist, desto träger wird dein Wagen.

Dein Motor muss, bevor er die Kraft auf den Boden bringen kann, die Tärgheit einiger Teile überweinden. Beispielsweise Differenzial, Getriebe oder eben auch der Felgen.

Je größer die Felgen, desto weiter außen liegt das Gewicht, desto schwieriger wird das beschleunigen. 

Je breiter desto schwerer. Je schwerer, desto langsamer die Beschleunigung.

Das kann einen wirklichen Unterschied machen, spürbar auf alle Fälle, kann sogar einen unterschied von 1 Sekunde+ beim Sprint von 0-100 ausmachen.

LG

roboboy 19.01.2017, 22:47

Edit:

Von 0-100 wird der Unterschied wahrscheinlich nicht so immens sein. Sorry für den Denkfehler. Dort bringt der Motor die Räder ja noch zum durchdrehen. Interessant wird es in dem Bereich irgendwo zwischen 50 aufwärts. Hier können große Unterschiede entstehen.

LG

0

Hmmm größere Felgen haben mehr Schwungmasse brauchen also mehr Kraft zum beschleunigen bei nem 70 Ps Coesa fällt der unzerschied 13 zu 16 zoll schon auf ;)

Felgen sagen nichts aus, die Breite der Reifen allerdings schon. 

Da du eine größere Gummifläche hast, wird mehr Reibung erzeugt, so = höherer Spritverbrauch sowie verlangsamte Beschleunigung. 

Die Felge spielt minimalst eine Rolle eben durchs Gewicht, aber wie viel wiegt schon so eine Felge ;-) 

roboboy 19.01.2017, 22:43

Das stimmt nicht so ganz. Der Motor muss die Trägheit überwinden, deshalb wird die Beschleunigung deutlich darunter leiden.

LG

1
asdgasdgasdg 19.01.2017, 22:44
@roboboy

Wie ich schon sagte, das Gewicht der Felge spielt eine minimale Rolle. Aber keine wesentliche. 

Die Breite ist ebenfalls vollkommen Banane. Juckt uns nicht. Wenn die Felge und der Reifen größer wären, heißt größerer Durchmesser, das würde das Auto stark verlangsamen, aber net die 3-4 zusätzliche Kilogramm da. 

1
roboboy 19.01.2017, 22:50
@asdgasdgasdg

Stimmt...  kurzer Denkfehler, Gummi stellt das Hauptproblem dar. Breiter ist was anderes als größer^^

LG

0
roboboy 19.01.2017, 22:57
@roboboy

Wobei... Ich bin jetzt kein Physiker, und kann es nicht ausrechnen... Aber so drei oder vier Kilo mehr pro Rad bedeuten 9-12 KG mehr am ganzen Auto.

Das kann sich schon spürbar auf die Beschleunigung auswirken, denke ich.... Aber im Endeffekt bringt nur ausprobieren was^^

0

Was möchtest Du wissen?