Wirken Magneten im Weltall und auf der Erde gleich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein "schwereloser Körper" ist ein Körper im freien Fall. Das hat mit dem Weltall wenig und mit dem Magnetismus gar nichts zu tun.

Der freie Fall ist in der Erdatmosphäre nicht vollkommen realisierbar wegen des Luftwiderstandes. Im Weltall sind alle Körper im freien Fall, soweit außer der Gravitationskräften keine weiteren Kräfte auf sie einwirken, z.B. bei antriebslosen Raumschiffen. Im angetriebenen Raumschiff ist natürlich auch ein Magnet so wenig schwerelos wie eine Tabacksdose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die elektromagnetische Wechselwirkung ist in unserem Universum universell. Überall gelten die gleichen Naturgesetze...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja die Kräfte sind gleich, ihre Wirkung ist unter Umständen, z.b. wegen Reibung, verschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...schwerelos..., sollten die Kräft ... stärker auf einander wirken. Oder?

Nein. Warum sollten sie das?

Mir erschließt sich nicht die Kausalität deiner Schlussfolgerung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Magnetkraft ist im Weltall und auf der Erde gleich. (Naja, nicht ganz da auch elektromagnetische Wellen durch die Schwerkraft angezogen werden, aber das macht in der Praxis kaum was aus)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Coldnez
23.12.2015, 22:40

Elektromagnetische Wellen werden von der Schwerkraft angezogen? Nicht dein Ernst?

Bei einem Schwarzen Loch vielleicht, aber nicht die Erde.

Und ein Magnet erzeugt keine elektromagnetische Welle sondern hat nur ein Magnetfeld. Auf Grund dem Masse vom Magnet wird dieser von der Erde angezogen. Das meinst du vielleicht.

0

Was möchtest Du wissen?