Wirken BeruhigungsKapseln wirklich?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch pflanzliche Beruhigungsmittel wirken bei jedem Menschen unterschiedlich.

Mir helfen in Stress-Situationen die Notfalltropfen von Dr.Bach oder Kytta-Sedativum,-alles rein pflanzlich.

Man sollte aber auch hierbei beachten,dass "pflanzlich" nicht automatisch Nebenwirkungsfrei bedeutet-vor allem im Zusammenwirken mit der Einnahme anderer Medikamente!

Lavendel wirkt wirklich, es ist nur eine Frage der Dosierung. Die Wirkung ist in höherer Dosierung dem des Alkohols ähnlich.

Johanniskraut wirkt auch, jedoch nicht wirklich beruhigend.

Melisse, Baldrian und Hopfen wirken hingegen nur sehr sehr schwach, oft sogar nicht besser als Placebo.

Oh ja.. Ich hatte Johanneskraut ein Zeit lang ich es wirkt auf jeden Fall, erst nach 3-4 Moanten, ich bin davon vom depressiven zum manischen zustand gekippt.. war keine gute Idee, also sprich lieber mit eine Arzt darüber...

Dürfen Kaninchen so eine Kräutermischung essen? Ist es Gesund?

Hi, will für meine Kaninchen eine kräutermishung kaufen die eigentlich für pferde bestimmt ist!! aber in der hinsicht billiger und auch mehr drinn ist!!

hier mal kräuter die in ein paar drinn sind!:

1.Löwenzahnblätter, Brennsselblätter, Goldrute, Klebkraut, Birkenblätter, Kamillenblüten, Eukalyptus, Weidenrinde, Pfefferminz, Melisse, Weißdornblätter, Mariendistelfrüchte

2.Kamillenblüten, Brennesselblätter, Löwenzahnblätter, Ringelblumenblüten, Birkenblätter, Labkraut in unterschiedlichen Gewichtsanteilen

3.Weidenrinde, Klebkraut, Ringelblume, Brennesselblätter, Löwenzahnblätter, Mädesüßblätter

4.Baldrianwurzel, Hopfen, Johanniskraut, Lavendel, Rosmarin, Kamille

Welche mischung ist für kaninchen geeignet bzw. welche eignen sich garnicht?? also sind giftig oder so:))?

danke:) lg seli

...zur Frage

Was erwartet mich bei einer Familienaufstellung?

Unsere Heilpraktikerin hat mir eine Familienaufstellung vorgeschlagen. Das klingt mir schon ziemlich nach Hokuspokus, aber ein bißchen neugierig bin ich jetzt doch. Wer mag seine Erfahrungen teilen?

...zur Frage

Welches Lavendel hilft gegen Motten?

Hi Community,

was sagt ihr zu diesem Lavendel?:

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B005O9BPH4/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1501693237&sr=8-1&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=lavendels%C3%A4ckchen&dpPl=1&dpID=61SM%2B2PzxvL&ref=plSrch

Die einen sind überzeugt, die anderen sagen, es bringt nichts. Welches Lacendel/welche Marke wirkt am besten? Ich brauche dringend was gegen diesen Viecherhororr!

Danke für Antworten.

lg Joy

...zur Frage

Kirschkernkissen selber machen wie damit es lange hält?

Ich habe den ganzen Sommer Kirschkerne gesammelt mit der Absicht mir davon dann ein Kirschkernkissen zu machen. Hatte schon gar nicht mehr daran gedacht als sie mir plötzlich wieder in die Hände fielen. Wie ist das wenn man selber eins machen möchte. Kann ich die einfach in ein Kissen stecken oder wie muss ich das genau machen? Auch ein Lavendelgeruch dazu fände ich gut. Welche Ratschläge habt ihr?

...zur Frage

Johanniskraut hilft nicht, was tun?

Hallo bei mir würden mittelschwere Depression, eine sozialphobie, eine ängstlichepersönlichkeitsstörung,psychosomatische Beschwerden und ein Reiz Magen diagnostiziert. Hatte vor drei Jahren auch Depressionen und eine sozialphobie diagnostiziert bekommen war damals auch für 1-3 Monate weiß das nicht mehr genau einmal die Woche beim Therapeuten und später für ca.6 Wochen in einer Tagesklinik. Die Therapeutin hatte mir damals zwei pflanzliche antidepressiva verschrieben, in der Klinik wollten die mir chemische antidepressiva verschreiben meinten aber erst ich soll es mit denn pflanzlichen erstmal weiter probieren. Als ich aus der Klinik raus war und sich meine Lebenssituation geändert hat. Die meiner Meinung nach der Grund für die Erkrankung war, ging es mir ein Jahr lang super. Ich dachte ich wehre geheilt, klar paar Sachen waren immer noch die blöd waren, aber aus dem schlimmsten war ich raus. Seit Herbstferien letzten Jahres geht es mir wieder richtig beschissen. War bei Ärzten und warte jetzt auf die Aufnahme in eine stationäre Klinik. Mir wurde wieder gesagt ich soll antidepressiva nehmen, da ich aber sehr große Angst davor habe und mein Partner strengstens dagegen ist, habe ich es bis jetzt noch nicht gemacht. Nehme seit es wieder angefangen hat johanniskraut, Baldrian und passionsblume, was mir die Therapeutin damals empfehlen hat. Bei denn Ärzten hier wurde mir auch gesagt ich kann es erstmal damit probiere. Seit dem sind es schon ca 4 Monate die ich es nehme. Auch habe ich schon Vitamine, Mineralien und Spurenelemente probiert und auch andere Mittel die angeblich antidepressiv wirken sollen wie Melisse, Lavendel oder Ginsing. Jetzt hat mir mein Freund etwas aus dem Internet bestellt eine Aminosäure oder so, die helfen soll. Habe aber das Gefühl das das johanniskraut und sonstige Präparate nicht helfen, vielleicht minimal weil es ging mir schon zwischenzeitlich viel viel schlimmer. Aber wann hört das auf, wann fangen die johanniskraut an zu wirken, wann geht es mir wieder gut? Wenn das johanniskraut nicht wirkt, wirkt dann überhaupt irgendetwas bei mir? Hat jemand Tipps und Erfahrungen und kann mir da weiterhelfen?

...zur Frage

Nach wieviel Minuten beginnt ein Entspannungstee zu wirken?

Nehmen wir an ich trink so einen Anti-Stress Tee, wie lange dauert es bis die darin enthaltenen Kräuter wie Lavendel, Melisse etc. zu wirken beginnen, wen man den Tee Regelmäßig einnimmt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?