Wirken alle Tabletten auch gelutscht?

11 Antworten

Viele Wirkstoffe und Tabletten wirken auch sublingual - also gelutscht. Und zwar unabhängig davon ob diese als Lutschtablette deklariert sind. Aber nicht alle nein! Besonders lipophile, ungeladene Stoffe werden gut über die Mundschleimhaut aufgenommen. Aber es gibt auch einige Stoffe die schlechter oder sehr schlecht über die Mundschleimhaut aufgenommen werden.

Ein limitierender Faktor bei der Aufnahme über die Mundschleimhaut ist übrigens die Dosis. Arzneimittel die in Dosen von über 500 mg gegeben werden müsen eignen sich nicht gut für die sublinguale Applikation, da die Mundschleimhaut einfach zu klein dafür ist.

Gruß Chillersun

Nein, man muß die Tablette genau nach Packungsbeilage anwenden. Es gibt magensaftresistente Tabletten, die erst im Dünndarm wirken.

Daher darf man bestimmte Tabletten auch nicht teilen.

Wenn Medikamente gelutscht werden sollen, steht es in der Packungsbeilage. z.B. Sublingual-Tabletten

Nein. Um die richtige Wirkung eines Medikamentes zu erhalten, muss man es nach Vorgabe des Arztes oder Apothekers einnehmen.

Ab wann wirken Allergie Tabletten?

Nach der wie vielten einahme wirken die Tabletten( Allergie Tabletten, Loratadin ) ... ?

...zur Frage

wirken Medikamente nicht mehr wenn man hiv/Aids hat?

Hallo,
Also ich habe eine frage wenn man hiv positiv ist ne , wirken dann schmerz Tabletten nicht oder Kopfschmerztabletten ?

Weil hab richtig krasse Schluckbeschwerden und ich war ja auch beim arzt der hat mir die Tabletten verschrieben , hab jetzt immer noch kein unterschied gespürt .. Ich weiß echt nicht was ich machen soll, habe auch schon mit salzwasser gegurgelt ..

...zur Frage

Unterschiedliche Wirkung zwischen Zopiclon 7,5 und Diazepam 5 mg?

Hallo zusammen,

ich leide seit jahren unter massiven Schlafproblemen die ich versucht habe nit zahlreichen Mitteln zu bekämpfen es leider aber selbst mit Tabletten bisher nicht geschafft habe.

Seit ich am 12.August 2017 dem Alkohol den garaus gemacht habe und seither trocken bin, ist es npoch viel schlimmer geworden. Selbst tägliches Schwimmen hat mich irgendwie nicht ausgepowert.

Ich nehme seit sicherlich 3 jahren Zopiclon ein, diese machen mich zwar durchaus Müde, aber wenn ich einschlafe, wache ich tzdem nach nichtmal 1ner Stunde wieder auf und wälze mich dauernd im Bett.

Da immer dieser ständige Bittere Geschmack im Hals zu spüren ist, habe ich mich vergangene Woche mit meinem Hausarzt darüber unterhalten und da kam Diazepam ins Gespräch. Ich weiss das dies sicherlich keine Dauerlösung ist, dennoch haben wir uns entschieden, diese mal auszurpobieren.

Jetzt meine Frage:

  • Wirken die ähnlich wie Zopiclon oder wie kann ich es mir vorstellen? Von den Zopiclon habe ich jeden Abend 2 Tabletten nehmen müssen. Die Wirkung war allerdings nicht ausreichend wie ich oben beschrieben hatte.
  • Gibt esdurch Diazepam tagsüber eine Art Hangover ?
  • Wieviel Tabletten muss ich den Abendsvor dem Schlafen nehmen bei 150 Kilo wenn ich bereits 15 mg Zopiclon zum einschlafen benötigte?
  • Sind Diazepam gut verträglich ?

Tut mir leid, wenn ich Frage, aber diese Schlafprobleme sind einfach grausam.

Besten Dank

Markus

...zur Frage

Sind zu viele Vitamin C Tabletten schädlich?

Ich habe heute schon 7 Vitamin C Tabletten gelutscht und geschluckt. Die schmecken mir einfach. Aber sind zu viele auf einmal schädlich? Was wisst ihr darüber? Klärt mich bitte auf.

...zur Frage

Wirken die Helmex kautabletten auch, wenn man eine halbe zu wenig nimmt?

Hallo, Ich habe gerade eben ein leichtes kribbeln gespürt. Da mir das schon bekannt ist wollte ich sofort handeln. Ich wusste ich hab nich ein paar Tabletten. Habe jetzt 1 1/2 Tabletten genommen. Eigentlich müsste ich 2 nehmen aber ich habe nicht mehr. Wirken die Tabletten trotzdem, da es noch am Anfangsstadium ist?

...zur Frage

Welches Antidepressivum passt zu mir?

Bin seit heute in der Klinik wegen Depression und sozialen Ängsten. Hab heute mit dem doc besprochen welches Medikament ich kriege er dachte erst an ein puschendes aber nachdem ich erzählt hatte dass ich auch schlechten Appetit habe wollte er mir ein sedierendes verschreiben.

Ich sagte ich wollte lieber das puschende weil ich im nüchternen Zustand extrem antriebslos und faul bin und mir ein sedierendes AD bei der arbeitstherapie die Pflicht ist nur im Weg stehen würde.

Also ist er meinem Wunsch nachgekommen. Leider weiß ich jetzt nicht mehr ob er Venlafaxin oder fluoxetin gesagt hat (ich kriege das Zeug erst morgen).

Nachdem ich mich jetzt über die beiden eingelesen habe was die für krasse Nebenwirkungen haben grüble ich ob das andere nicht doch besser gewesen wäre?

Und wirkt das schon morgen dann direkt nach der ersten Tablette? Was wenn ich dann arbeiten muss und voll am rad drehe? Kann das Herzrasen was man davon bekommt auch lebensbedrohlich werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?