Wireless Lan - wie groß ist die Reichweite und geht's durch dickere Mauern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Prinzipiell, sollte ein Acces Point für die Halle ausreichen, da 200qm nicht so viel ist. Eine W-Lan Antenne hat i.R. eine Reichweite von 100-300m. Bei besseren, kann man die Antenne gegen eine stärkere austauschen, so dass dann rein technisch (nicht juristisch) Reichweiten von mehreren km möglich wären. Mit einer 5 MW-Antenne sollte man aber die Halle betreiben können.

Wenn du natürlich E-Motoren oder andere Anlagen mit stärkeren EM-Feldern in der Halle hast, könnte es Probleme geben, da diese so wie Antenne in die Umgebung abstrahlen. Jedoch sollte es da nicht so viele Probleme geben.

Bei der Mauer kommt es darauf an, woraus diese besteht. Bei Stahlbeton hast du auch bei stärkeren Anlagen wahrscheinlich keine Chanche Kontakt zu bekommen. Sobald da aber ein Fenster oder eine Holztür in die Halle führt sieht es besser aus, da dort die Wellen gut durchkommen.

Hol dir einfach einen besseren Router und probiere es aus (so wies Raimund1 sachte). Gute Geräte kosten um die 100,-€, wodurch eine professionelle Beratung nicht mehr ganz so kosteneffizient ist. Wenn es mit dem Raum Probleme geben sollte, kannst du ja ifishs Vorschlag beherzigen und einen Repeater (ist ein Router, der mit einem anderen per Funk verbunden ist) neben dem Raum aufstellen und eine Antenne im Raum über ein "WLAN-Kabel" (meine ich ernst) mit diesem verbindest.

Ich dank dir sehr für deine Mühe bzw. die ausführliche Antwort.

0

Schwierig zu beantworten, da genauere Angaben fehlen.
Sollen nur die Räume WLAN haben oder soll es in der gesamten Fabrikhalle verfügbar sein?

Die Kunden der Firma in der ich arbeite haben teilweise sehr große Lagerhallen die vollständig mit Datenfunk (WLAN) ausgestattet sind - hier werden dann aber auch zahlreiche Accesspoints verwendet (soll heißen unter der Decke werden Kabel lang gelegt, die zu "WLAN-Antennen" führen über die dann das Flächendeckende Netz aufgespannt wird).

Ansonsten kommt es aber auch immer sehr stark auf die verwendete Hardware an, wie weit die Reichweite wirklich ist. Sicher ist, dass ihr mit einer einfach "Fritz-Box" wie man sie von den meisten Providern kostenlos oder gegen geringe Gebühr bekommt nicht hinkommen werdet.

Wir hatten eigentlich vor so eine Fritzbox zu verwenden, aber naja. Danke sehr für deine Antwort!

0

Hallo, mit sog. WLAN-Repeatern lässt sich das sicher durchführen. Jedoch würde ich gerade in einer Fabrikhalle Kabel-Lan wenigstens in Erwägung ziehen, da die WLAN-Performance zwar zum Surfen ausreicht aber ..je nach Anwendungszweck.. zum großartigen Datenaustausch immer noch eher ungeeignet ist, da nicht performant genug. Schöne Grüße

Danke sehr für deine Antwort!

0

Sollte eigentlöich gehen. Baut doch erst mal alles auf und probiert. Wenn es funktioniert, ist es ja ok. Wenn nicht, dann noch mal fragen unter Angabe der Mauerstärke und vielleicht auch den Ort angeben. Kann sein dass ein GFler euch direkt hilft...

Ja, vielleicht erst mal probieren? Mal sehn mal sehn

0

Was möchtest Du wissen?