Wird vor "eigentlich" ein Komma gesetzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Relativsatz muss am Anfang und am Ende durch ein Komma abgetrennt werden.

Wenn du die Satzstellung also so belässt, musst du vor "eigentlich" hier ein Komma setzen.

Die Alternative von @HansH41 finde ich eine gute Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nicht, es sei denn, dass es von einer anderen Konstruktion angefordert wird, wenn wie in deinem Beispiel der Nebensatz, der nur zufällig vor "eigentlich" steht, ein Komma als Abschluss benötigt. Stünde er da nicht, wäre da auch kein Komma zu setzen.

"Wissen radfahrende Menschen eigentlich, dass ... "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Satz leicht abändern in

"Wissen eigentlich die Menschen, die gerne Rad fahren, dass.....

und schon bist du aus dem Schlamassel.

Die Antworten hier sind 50 zu 50, also nicht hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von victoriassecret
05.05.2016, 00:09

Ohje, dabei hab ich ihn extra so gebaut!

0

Oh je, das tut mir leid für dich, dass hier anscheinend nur Leute reinschreiben, die in Deutsch nicht aufgepasst haben. "die gern Rad fahren" ist hier eine genauere Erläuterung zu den Menschen, nach denen du in deinem Satz fragst. Als solche wird sie immer mit Kommata vom Rest des Satzes abgetrennt, egal was davor und danach kommt (wenn es nicht andere Satzzeichen sind). Das Komma muss hier sogar gesetzt werden und ist nicht optional. Das bezieht sich aber natürlich nur auf deinen Beispielsatz und ist keine generelle Regel für das Wort "eigentlich". Deine Frage wäre hier missverständlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von victoriassecret
05.05.2016, 00:01

Ja, geht mir nur konkret um das Beispiel. Das ist nämlich mein Problem. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass das "eigentlich" nicht nochmal vom Nebensatz getrennt werden muss, aber weil es zum Hauptsatz gehört, bin ich mir unsicher...

0

Mit Komma.

Der Hauptsatz lautet: "Wissen Menschen eigentlich,"

der Relativsatz lautet: "die gern Rad fahren"

Da der Hauptsatz in diesem Fall durch den Relativsatz unterbrochen wird, gehört vor "eigentlich" ein Beistrich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RiccardoBeer
04.05.2016, 23:59

Das ist so auch nicht ganz korrekt. Der Bindestrich könnte die Kommata ersetzen, in diesem Fall aber beide. Also entweder
"Wissen Menschen, die gern Rad fahren, eigentlich, dass..." oder
"Wissen Menschen - die gern Rad fahren - eigentlich, dass...". Eine Mischung aus beiden ist eher ungewöhnlich. Wobei die zweite Variante auch nicht wirklich sinnvoll ist.

0

Sprich den Satz mal laut aus und mach Pausen bei den Beistrichen, da passt was nicht. Eindeutig ohne Komma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
05.05.2016, 00:23

Eindeutig mit Komma. Auch an seinem Ende muss der Relativsatz durch ein Komma abgetrennt werden.

0

Was möchtest Du wissen?