Wird uns die Weltsprache Englisch von der NWO-Elite aufgezwungen oder lernt man Englisch, weil man daran Spass hat?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Anweisung kommt direkt aus der Hohlerde und wird vom Alienrat schonungslos durchgesetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir wurde die "Weltsprache" von niemandem aufgezwungen! Ich wollte die Sprache lernen, seit ich meinen Vater im Colloseum in Rom zum ersten Mal Englisch sprechen hörte. Damals war ich 9 Jahre alt. 

Wenn es dir keinen Spaß macht, dann lass es halt bleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, JamesLuton, weder noch: Die weltweite Verbreitung der englischen Sprache ist wohl Folge des britischen Empires, das vor keinem Kontinent halt machte: Ob Indien oder Australien, ob USA oder Sambia... die Briten saßen überall und haben die Sprache als "Erbe" hinterlassen. Man kann deshalb heute von einer Weltsprache sprechen, die ja zudem relativ einfach aufgebaut und zu erlernen ist. Oder so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Englisch hat sich durch die große Zahl britischer Kolonien (British Empire) als Weltsprache durchgesetzt und ist heute als Weltsprache Nr. 1:

Landessprache in Großbritannien, Irland, den USA, Kanada, Australien, Neuseeland und Südafrika, Zweit- und Amtssprache in weiten Teilen Asiens und Afrikas und Verkehrssprache in immer mehr Ländern der Welt.

Mit Englisch kann man fast weltweit kommunizieren (Reisen, Urlaub).

Englisch ist weltweit die Sprache der Technologie, Wissenschaft, Medizin, Politik und Diplomatie, Wirtschaft, Konferenz- und Verhandlungssprache.

(Quelle: nibis.de/nli1/gohrgs/rrl/rrlengl_go.pdf)

Und das nicht umsonst, ist Englisch doch, zumindest in den Grundlagen, relativ einfach.

Mir wurde und wird da nichts aufgezwungen. Ich lerne Englisch und andere Fremdsprachen, weil ich Spaß daran habe.

Mit Spaß funktioniert Lernen - nicht nur Sprachen - eh am besten!

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lastgasp
16.12.2015, 10:32

Schön und gut, aber ein Typ wie JamesLuton möchte doch überzeugende Beweise für ein Eingreifen dunkler Mächte haben, die Deine manipulierte Begeisterung belegen und den eigentlich sicheren Sieg der teutschen Sprache in der gesamten Milchstraße mit unlauteren Mitteln jüdisch-anglo-amerikanischen Tricks wie Enigma, Care-Paketen und Elvis Presley verhindert haben.

3

Habt Ihr Deinem Verschwörungsforum irgendeinen Wettbewerb ausgerufen oder weshalb hast Du während der letzten Stunde mindestens 14 Fragen gestellt, die sich wie ein "Best of" aller Verschwörungstheorien und Pubertätsgedanken lesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du und deine NWO-Elite-Fragen sind anstrengend und dabei sinnfrei....

Ist dein Nickname ein Versuch, sich bei der Elite einzuschleimen - wurde der dir aufgezwungen oder nahmst du ihn aus reinem Spaß?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spass nicht, du kannst aber gern statt englisch chinesisch lernen. Nur kommst du hier halt nicht so weit außer du wanderst dort hin aus http://www.weltsprachen.net

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ersteres stimmt im Prinzip. Allerdings solltest du dir noch mal genau anschauen, was die Freimaurer, Bilderberger und Illuminaten damit zu tun haben. 

Wie der Focus gerade berichtete, ist auch die Rolle der Aliens nicht zu unterschätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von derartigen Verschwörungstheorien halte ich herzlich wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lerne Geschichte, und dann wirst du wissen, warum Englisch die Weltsprache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?