Wird Strom auch gefressen, wenn nur die Steckdosen eingesteckt sind?

7 Antworten

Es kommt drauf an was du für einen Verbraucher dran hast. Eine normale Kaffeemasch.z.B. machst du mit dem Schalter aus (Stromfluss unterbrochen),kein Verbrauch(sonst würde deine Deckenleuchte ja auch noch glimmen). Ein Ladegerät wird durch die Spule immer Strom verbrauchen (außer du setzt einen Schalter davor).Sonstige Geräte wie Mickrowelle,DVD usw. haben meistens Uhren und,und,und was richtig verbrauchen kann. Ein Schalter ist wie eine Sicherung "Aus ist Aus" Stell dir mal vor: Du bezahlst deine Stromrechnung nicht, das EVU dreht dir die Sicherungen raus und du hast trotzdem Strom. LG

Nur mal zur Anmerkung:
Meine Waschmaschine hat einen Drehschalter (gleichzeitig Temperaturschalter), wenn der auf Null steht, geht auch das Netz-Kontroll-Lämpchen aus. Stromfluss unterbrochen, dachte ich bisher.
Nachdem ich so ein Verbrauchsmessgerät angeschlossen hatte, stellte ich immer noch 7 Watt Leistung fest. Seitdem ziehe ich immer den Stecker.

0

"Linguini" hat im Prinzip recht: Auch im ausgeschalteten Zustand können Geräte Strom ziehen. Diesem Übel kommt man -wie richtig von Linuini gesagt - mit Strommessgeräten schnell auf die Spur.

Stand-By Betrieb Sensortasten, oder Uhren für die heimliche Strommfresserei sind nicht notwendig.

Ich selbst habe dieses sogar bei 2 eigentlich ausgeschalteten PC-Druckern gehabt (Spitzenwert 20W)

Ursache für die heimliche Stromfresserei: Die Netzteile laufen vielfach im sog. Sekundärbetrieb durch. Dies trifft jedoch nicht bei Geräten mit sog. Schaltnetzteilen zu.

Hier ist nach Abschalten des jeweiligen Gerätes mit Schaltnetzteils wirklich Null-Stromaufnahme. Welche Geräte mit Schaltnetzteil arbeiten, hängt vom jeweiligen Hersteller ab. Mir ist jedoch keine einheitliche Richtlinie bekannt.

Wie andere User bereits vorschlugen: Am besten schaltbaren Steckerleisten benutzen und bei Nichtbenutzung der Geräte die Leiste abschalten.

eine menge geräte verbrauchen heutzutage auch ausgeschaltet strom. im elektrofachhandel gibt es kleine strommessgeräte, die man zwischen gerät und steckdose anschliesst, so kann man seinen kompletten haushalt auf versteckte stromverbraucher überprüfen. für solche versteckten stromfresser kann man sich dann schaltbare steckdosen anschaffen und diese dann zusätzlich an der steckdose ausschalten.

Was möchtest Du wissen?