Wird so eine Namensänderung genehmigt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

salam uraleikum Bruder herzlich willkomen im islam ;).

Du solltest deinen namen nicht änderen, weil dies keine gänge Praktik des sahaba war im gegenteil sie haben  ihre namen behalten. Es sei denn dein name hat ein shirk bedeutung. Auserdem find ich es schön wenn es eine Alex gibt der muslim ist  und nicht nur alle  mohameds ;) aber chair inschallah. must du alles selbst entscheiden.

salam uraleikum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danyfo
04.07.2016, 03:07

Alaikum selam 

Bin aber wenn dann Schwester :) aber ja danke für die Antwort. :)

0
Kommentar von khidr2015
04.07.2016, 03:24

ups sorry 😅😅😅 dann Schwester . Du hast es ja noch einfacher mit deinem Hijab wird dich ja jeder als muslimin erkennen. Wenn du schon so weit bist.

1

Nein - für eine Namensänderung gibt es (außer bei der Hochzeit und Adoption) kaum eine Chance und auch nur bei schwerwiegenden Gründen.

Religion ist kein akzeptierter Grund, da das reine Privatsache ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Achmed auf Achim wäre kein Problem. Aber von Achim auf Achmed schon. Man kann ausländische Namen eindeutschen lassen bzw,. einen ähnlich klingenden Vornamen annehmen um sich besser integrieren zu können. Kann auch ungemein bei der Arbeitssuche helfen. Umgekehrt geht nicht, es sei denn ein Psychiater bescheinigt eine schwere seelische Störung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub schon das dass gehen wird aber das wird probleme und geduld mit sich bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danyfo
03.07.2016, 21:54

Ja würde ich alles aufbringen, hauptsache ich laufe nicht mehr mit meinem jetzigen Namen rum :D

0

Was möchtest Du wissen?