Wird sich morgen(4.3.20) die Bundeskanzlerin, nach der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen, wieder zu Wort melden?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Ja und Nein 50%
Ja 40%
Nein 10%

4 Antworten

Ja

Das kann passieren (zur Gratulation sowieso), wenn das Wahlergebnis wieder nicht passt, wird nochmal gewählt, bis es eben passt...

Eigenartig kann es auch in einer Demokratie zugehen.

0
@MarkoHansen

Ja, SEHR eigenartig ging es ja zu, als CDU und FDP zusammen mit der AfD Herrn Kemmerich zum Ministerpräsidenten wählten - schon vergessen, Marko?

0

Es wird gewählt, bis eine handlungsfähige Regierung steht.

1
Ja

Sie wird selbstverständlich dem Gewinner zur Wahl gratulieren.

Nur bei der letzten Wahl war sie vilt doch etwas böse auf die Thüringer CDU und hatte sie da gratuliert?

0
@MarkoHansen

Da war sie aus gutem Grund "böse" - wegen der Kumpanei von CDU und FDP mit der AfD bei der Wahl des 5%Kandidaten Kemmerich.

0

Wenn es in die Hose geht. Ansonsten wird sie Ramelow höflicherweise gratulieren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lebe seit Geburt in Deutschland

Hatte sie überhaupt Kemmerich gratuliert? Wortlos war sie ja nicht gewesen😀. Diesmal sind die Weichen sicherer gestellt oder? Ist auch dumm das die solche Beschlüsse gemacht haben🙈. FG

0
@Kleidchen2

🤔 Eigentlich hat doch dann alles zusammen gepasst oder?

(ist ein kleiner spass 😀)

0

Was möchtest Du wissen?