Wird sich als nächstes auch Bayern von der Bundesrepublik abspalten wollen, wenn sie sehen, dass das mit der Unabhängigkeit Kataloniens geklappt hat?

32 Antworten

In Bayern ist Separatismus nicht so salonfähig wie in Katalonien oder den Baskenland. Es gibt zwar auch dort eine Partei die Trennung will aber die so genannte Bayernpartei bekommt noch nicht mal bei der Bayernwahl in den Landtag. Die Bayern wurden halt nicht kulturell unterdrückt, ihre Sprache (eher Dialekt) war nicht verboten, ihre Bräuche auch nicht, auch nicht unter Hitler. In Spanien war es unter Franco ganz anders, die Katalanen (und Basken) wurden total unterdrückt und deren Kulturen/Sprachen wurden fast ausgerottet. 

Es sind also kurz gefasst ganz andere historische Zusammenhänge und auch der wirtschaftliche Faktor ist hier entscheidend. Also ist es in Deutschland eher unwahrscheinlich, sogar die dänische Minderheit in Schleswig-Holstein möchte keinen Anschluss an Dänemark, da ist das Szenario mit den Bayern noch viel utopischer.

, auch nicht unter Hitler.

Warum auch? Die NSDAP war ein urbayrisches Unkraut.

4

Wenn Bayern zu Spanien gehören würde, würde sich vielleicht auch eine Mehrheit für Unabhängigkeit finden.

Da Bayern aber innerhalb Deutschlands genügend Autonomie hat und es keinen Zentralismus wie in Spanien gibt, bleibt es bei wenigen Prozenten. Die Vorteile eines Verbleibs in Deutschland überwiegen.

Die Abstimmung in Katalonien war absolut völkerrechtswidrig, deshalb wird sie auch nicht gelingen.

Als erstes wird bemängelt, das kein Quorum vereinbart war, deshalb gilt das einfache Mehr aller Wahlberechtigten. Bei einer Beteiligung von gerade einmal 40% ist eine Zustimmung nicht zu erwarten.

Zweitens wurden die Menschen vor der Abstimmung nicht vollständig über die Konsequenzen aufgeklärt. Sie waren sich nicht bewusst, sofort den Euro als Zahlungsmittel zu verlieren und nicht mehr Mitglied der EU zu sein.

Schwerwiegend finde ich aber die Beobachtungen von ausländischen Korrespondenten, die von massiven Wahlfälschungen berichteten. Deshalb kann dieses Abstimmungsergebnis weder von Brüssel oder einem anderen Mitgliedland der EU anerkannt werden.

Die Spanier könnten doch eine astreine, korrekte Abstimmung abhalten....und verlieren. Die Katalanen haben das gleiche Recht auf eine eigenen Staat wie die Deutschen. Nach dem Selbstbestimmungsrecht der Völker. 

Wenn die Bayern wollten? Aber sie wollen doch nicht!

4
@Niconasbeznas

Nach dem Selbstbestimmungsrecht der Völker.

Dann hast du das Selbstbestimmungsrecht der Völker entweder nicht verstanden, oder du interpretierst es absichtlich falsch, um Hetze zu betreiben. 

1
@ThyHer

Nach Wiki: Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist eines der Grundrechte des Völkerrechts. Es besagt, dass ein Volk das Recht hat, frei über seinen politischen Status, seine Staats- und Regierungsform und seine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung zu entscheiden. Dies schließt seine Freiheit von Fremdherrschaft ein. Dieses Selbstbestimmungsrecht ermöglicht es einem Volk, eine Nation bzw. einen eigenen nationalen Staat zu bilden oder sich in freier Willensentscheidung einem anderen Staat anzuschließen. Das Passt wie die Faust auf Auge zu Katalonien.

Verstanden!

3
@Niconasbeznas

Katalonien ist kein Volk im völkerrechtlichen Sinne, denn es ist ein Teil Spaniens. Deshalb sind deine Einreden substanzlos.

Nach seriösen Umfragen sind dort weniger als 30% der Menschen für eine Selbstständigkeit.

1
@Niconasbeznas

Lieber Niconasbeznas, du kannst noch so oft aus Wikipedia zitieren, richtiger wird deine Aussage dadurch allerdings nicht. Fakt ist nämlich folgendes: 

Die Völkerrechtler sind sich einig, dass eine Sezession im Falle gravierender Menschenrechtsverstöße angebracht ist: wenn also die Menschen in einem Teil des Staatsgebietes nicht dieselben Freiheiten genießen wie alle anderen, wenn ihre Kultur und ihre Sprache unterdrückt werden. So gesehen wäre das Selbstbestimmungsrecht der Völker, in den Worten des deutschen Sezessionsforschers Frank Dietrich, „eine Art Notfallrecht“ unter den Bedingungen massiver Repression. Nur die radikalsten katalanischen Separatisten würden behaupten, dass solche Umstände in ihrem Fall gegeben sind. Katalonien wird vom Rest Spaniens nicht unterdrückt. (http://www.fr.de/politik/meinung/leitartikel-spanien-kein-grund-fuer-ein-unabhaengiges-katalonien-a-601430)

Stell‘ dir doch mal für einen kurzen Moment lang vor, jede noch so kleine Region hätte plötzlich die Möglichkeit, sich abzuspalten, mit dem Verweis auf das Selbstbestimmungsrecht der Völker. Glaubst du nicht auch, dass das eine Katastrophe wäre, die nicht nur die Staaten an sich, sondern auch die europäische Friedensordnung in Frage stellen würde?


0
@ThyHer


Nach Wiki: Anders als oft angenommen, verletzt laut Urteil desInternationalen Gerichtshofs von 2010 die einseitige
Unabhängigkeitserklärung von Teilen eines Staates keine Regeln des
Völkerrechts.

Im Übrigen, wenn Luxemburg ein Staat sein darf, dann
Katalonien auch.



1
@Niconasbeznas

Es verletzt aber die spanische Verfassung. Um rechtskonform zu handeln, ist der entspr. Art. 155 entsprechend zu ändern

0
@ThyHer

@ ThyHer - 

Stell‘ dir doch mal für einen kurzen Moment lang vor, jede noch so kleine Region hätte plötzlich die Möglichkeit, sich abzuspalten,

ich stell es mir gerade vor: die Elsässer könnten wieder ihre eigene Sprache sprechen und die Südtiroler auch. Die Eigenheiten der Völker würden erhalten bleiben - welche Bereicherung!

Und vor allem: diese Völker würden die Kriege, die im Moment ablaufen, nicht unterstützen, weil sie zu klein wären, sinnlose Ausgaben an ein Heer zu verschwenden. Kriegspropaganda würde völlig unnütz -peace all over the world ;-)

0

Unabhängigkeit Bayerns illegal?

Also es gibt ja in Bayern, insbesondere von der Bayernpartei, Bestrebungen einen bayrischen Staat zu etablieren. Würde mit einem Austritt eines Bundeslandes oder einer Region aus der Bundesrepublik Deutschland gültiges Recht berührt werden? Im 2+4 Vertrag steht ja z.B. dass die Außengrenzen Deutschlands endgültig seien. Oder kann man sich hier auf das Selbstbestimmungsrecht der Völker berufen und damit die Bestimmungen zur Wiedervereinigung Deutschlands einfach ignorieren? Gibt es überhaupt Reglungen zur Abspaltung eines Gebiets der Bundesrepublik?

...zur Frage

Kann es passieren, das Bayern sich von Deutschland abspaltet und unabhängig wird?

Ich habe davon gehört, das viele der Einwohner Bayern für eine Unabhängigkeit wären. Allerdings sind das nur 40%. Wie wäre das für den Rest Deutschlands. Und wäre das rechtlich gesehen überhaupt möglich?

...zur Frage

Abspaltung eines Bundeslandes - wie würde das von der Bundesrepublik gehandhabt?

Wie Deutschland, so sind auch die USA ein föderativer Staat, also gwissermaßen eine ‚Bundesrepublik‘. Im Jahr 1861 entbrannte dort der Amerikanische Bürgerkrieg, vornehmlich weil sich die Südstaaten von der ‚Union‘ - also der Föderation - abspalten wollten.

Wie sähe das in Deutschland aus? Nehmen wir an, z. B. Bayern wolle plötzlich unabhängig werden, d .h. sich von der Bundesrepublik abspalten. Wäre die Bundesregierung genötigt, diese Sezession wenn nötig mit Militärgewalt zu unterbinden? Oder läge es im Ermessen Bayerns, auszutreten?

...zur Frage

Denkt ihr, dass die CSU die Unabhängigkeit Bayerns will?

Wenn man sich Videos vom Parteitag anhört, bekommen Redner die sich für die Unabhängigkeit aussprechen immer sehr viel Applaus. Ebenso hat Seehofer bei einer Pressekonferenz mit Merkel "NOCH gehört Bayern zu Deutschland" gesagt. Dazu kommt, dass angeblich ein Drittel aller Bayern selbst für sie Unabhängigkeit sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?