Wird Putin (Russland) demnächst Europa angreifen?

27 Antworten

Bei Rassenangst verwende ich diesen bewährten und mit positiver Resonanz bedachten Text: Die NATO machte vor kurzem auch Manöver, nur sonebenbei. Zuerst muß festgestellt werden, dass deutsche Medien  bezüglich Russland tendenziös und propagandistisch sind. Am besten zu erkennen ist die Hetze gegen "die Russen" beim Vergleich der  Berichterstattung der deutschen Medien bzgl. Mossul und Aleppo. Die  einen schmeißen Fassbomben die anderen schießen mit Artillerie in die  Stadt rein. Für den toten  Zivilisten macht das kein Unterschied. Der  eine böse der andere
gut in den westlichen Medien.  Auf Grundlage der Informationen
aus diesen Medien solltest du dir kein Bild machen. Du erwähntest
ja deine Angst, dass die Russen die EU angreifen. So ein Angriff müßte 
über Polen kommen. In diesem Zusammenhang ist festzustellen,
Russlands Führung ist klar, dass ein Angriff auf Polen einen
Allpolnischen  Wiederstand bedeuten würde. Der Sieg über Polen würde nur über  das Massakrieren der Bevölkerung in Polen führen. Ich sehe keine Anzeichen, dass die Putin Regierung so verbrecherisch ist und zu so einem Massaker will. Auch inpolnischen Medien eine noch schlimmere Hetze gegen
Russland. Leider leidet ein Großteil der polnischen Bevölkerung unter
einer Russenphobie. Diese wird durch Politik und Medien zusätzlich
befeuert. Leider bedeutet das, dass Polen seine knappen Mittel
für  amerikanische Waffen ausgibt. Das ist kein Zufall. Das ist
die Folge  systematischer Falschinformation wie auch deine Angst
vor den Russen.  Der Russe wird nicht kommen aber die Erhöhung
des deutschen Wehretats schon. Vergleiche mal die Ausgaben für
Waffen der NATO mit den Ausgaben der Russen, dann wirst du
sehen, wer vor wem Angst haben muss. Dass die Esten und Letten
Angst haben vor einem Ukraine Konflikt 2.0, kein Wunder sie
behandeln die Russen als Bürger zweiter Klasse. Ihre Angst
ist hausgemacht. Wenn die das mit Polen machen würden und es gebe
dort fast zu 100 % polnisch bevölkerte Städte wie heute
russischbevölkerte,die Polen hätten sich schon längst erhoben. Die
Balten haben es selbst in der Hand, wie sie die Russen im Land
behandeln. Daran kann man auch sehen wie aggressiv der Russe ist. Der
Russe wird auf dem Baltikum geprügelt und hält still. Sind
irgendwelche Anzeichen für Russenunruhen auf dem Baltikum zu
erkennen? Also hab kein Angst vor dem Russen. Hab lieber Angst, dass
man deine Steuergelder für teure Waffen verschwendet wie derzeit z.B.
in Polen.

Die NATO betreibt gerade das Groß-Manöver "Northern Coasts" mit taktischen Übungen, Landungsoperationen und Schießübungen. Wird Merkel Rußland überfallen und dort einmarschieren?

Und warum wird in unseren Qualitätsmedien darüber kaum berichtet? Eignet sich das Manöver womöglich nicht für antirussische Propaganda?

https://www.google.de/search?biw=1920&bih=1107&tbm=nws&q=northern+coasts+&oq=northern+coasts+&gs_l=psy-ab.3...9487.9487.0.9889.1.1.0.0.0.0.82.82.1.1.0....0...1.1.64.psy-ab..0.0.0.ZOCD5ZqHTs8


Niemand kann wissen was sich hinter der großen Bühne der Politik abspielt, aber soviel kann man sagen, es geht immer ums Geschäft. 

Gegenwärtig sieht es aber für Russland so aus, dass die Amerikaner sehr bald in Nordkorea einmarschieren. Einmal davon abgesehen wie sie das tun, würden sie wieder an einer russischen Grenze angelangt sein, und die amerikanische Bedrohung für Russland erheblich steigern.

Die russischen Großmanöver an der Ostgrenze der Nato, finden also nicht ohne Grund statt. Sollten die Amerikaner in Nordkorea ein marschieren, so wäre es leicht denkbar, dass Russland die Ukraine und die Baltischen Staaten, vielleicht auch Polen annektiert.

Was das bedeuten würde muss ich hier nicht länger erklären, aber es hält hoffentlich die Amerikaner davon ab in Nordkorea einzumarschieren.

Die Grenze zwischen Nordkorea und Rußland ist gerademal 17 km lang und am Arm der Welt. Ein amerikanischer Einmarsch wäre vor allem ein chinesisches Problem.

Inwiefern sich daraus ableiten läßt, daß dies ein Grund sein soll, daß Rußland "die Ukraine und die baltischen Staaten, vielleicht auch Polen annektiert", erschließt sich mir nicht. Das halte ich für groben Unfug. Erstens steht die Nato seit 13 Jahren direkt vor der Haustür Petersburgs (im Gegesatz dazu hatte die Wehrmacht bis dort 900 km zu latschen) und zweiten, redest Du hier von Natostaaten. Du glaubst doch wohl nicht im Ernst, daß die Russen den Bündnisfall und einen Atomkrieg riskieren.

Also die Verdummung, die unsere Qualitätsmedien unter der Bevölkerung anrichten, ist geradezu schockierend.

1

Was möchtest Du wissen?