Wird noch was bezahlt, oder wurde da irgendwas falsch berechnet? :/ 450€ - Job

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du erst am 22.07. dort angefangen hast,bezieht sich der ausgezahlte Lohn auf die Tage vom 22. bis zum 31.07..

Für den vollen Monat August wirst du Anfang September deinen Lohn bekommen.

LeylaNaja 28.08.2013, 13:32

Danke ! :) Ich habe mir echt schon sorgen gemacht ..

0

Das können wir Dir - ohne die konkreten Rahmenbedingungen zu kennen - hier nicht beantworten. Die 450 € beziehen sich auf einen ganzen Monat. Wenn nur ein Teilmonat gearbeitet wurde, dann werden diese nur anteilig gezahlt. Es kommt auch darauf an, wie der Vertrag genau formuliert ist. Wirst Du mit einer Pauschale bezahlt, oder stundenweise?

LeylaNaja 28.08.2013, 13:13

also laut vertrag kriege ich 8.30€ / h , habe 34 abgearbeitet, habe also mir wirklich alles notiert...ich müsste also 283€ wie meine Freundin bekommen..

0
mercipur 28.08.2013, 15:58
@LeylaNaja

sehe ich auch so. Dann würde ich dort dringend mal nachfragen, wieso Du weniger bekommen hast!

0

Hast du evtl. nur wenige Tage vom Monat gearbeitet?

Z.b. Hast am 20.08 dort anfgefangen und Lohn wurde heute gezahlt. Soll heissen das du Anteilsmäßig vom Monat den Lohn in höhe von 130 Euro gutgeschrieben bekommen hast.

LeylaNaja 28.08.2013, 13:15

Nein ich habe am 22.Juli angefangen...Und heute meinen Lohn bekommen, wovon aber noch 150€ fehlen

0

du hast weiter Unten ja schon geschrieben, dass du weniger gearbeitet hast und somit auf nicht ganz 300€ stehst. Ein 450€ Job fällt nicht mehr unter Minijobs und muss daher versteuert werden. Das heißt es gehen noch Lohnsteuer, Kirchensteuer und der Soli ab und die Versicherungen. Dann kommt das schon ungefähr hin. Aber du bekommst ja noch eine Lohnabrechnung wo alles genau vermerkt ist.

LeylaNaja 28.08.2013, 13:22

Aber so wenig Geld kann es doch gar nicht sein... Also das mehr als die Hälfte versteuert wird o.0 Ich habe ja von dem Job ja dann eigentlich gar nichts...

0
NSMCSD 28.08.2013, 13:22

Falsch. Ein 450€ Job ist der neue 400€ Job, der Satz dafür wurde erhöht... also ist das Steuerfrei.

0
lenzing42 28.08.2013, 13:24

Ein 450€ Job fällt nicht mehr unter Minijobs<

Diese Aussage ist falsch.Seit dem 1.Januar 2013 wurde die Entgeltgrenze für geringfüge Entlohnung auf max. 450 Euro monatlich erhöht.

0
LeylaNaja 28.08.2013, 13:34
@lenzing42

Danke :) Ich dachte mir gerade, dass es doch steuerfrei sein muss..Denn wenn mehr als 50% an Steuern bezogen werden, macht es keinen Sinn mehr bei so einem Gehalt

0
Vanillachan 28.08.2013, 13:35
@lenzing42

Wenn das tatsächlich so ist, dann habe ich was verpasst! :) Und damit ziehe ich diese Aussage dann natürlich auch zurück. Aber die Versicherungen bleiben bestehen. DIE muss man schließlich immer zahlen

Und LeylaNaja: Bei Steuerklasse 1 kann durchaus einiges weggehen durch steuern. So 30 bis 40 % können das durchaus sein. leider...

0
EstherNele 28.08.2013, 15:42
@Vanillachan

Wenn du ca. 3.000 € brutto und LSK 1 hast, dann gehen ca. 1100 € drauf für Lohnsteuern UND Sozialabgaben. (Meine eigenen Werte).

Das ist etwas mehr als ein Drittel bzw. genau 36 %.

Wenn du bis 450€ verdienst, hast du Brutto = Netto, darüber wird dann versteuert, also ca. 20 % Sozialabgaben und dann Lohnsteuer. Die ist aber bei einem Verdienst knapp über 450 € kaum erwähnenswert.

Wer also einen 450 € -Job hat, bekommt genau das, was er verdient, auch ausgezahlt - ohne Abzüge. Auch keine Versicherungsbeiträge, die abgezogen werden!!!

0

wieviel stunden hast du gearbeitet zu welchem stundensatz? Nur weil du einen 450€ Job hast, heisst das nicht das du auch 450€ immer bekommst. Die meisten Firmen regeln das mit einem Stundenlohn ab.

LeylaNaja 28.08.2013, 13:11

ich bekomme 8.30€ die stunde und habe 34h bis gestern abgearbeitet .. also , dass ich nicht den vollen Lohn kriege, habe ich gewusst , da ich nur 283 abgearbeitet habe.. aber da ist doch ein großer Unterschied zwischen 130 & 283€ :S

0
NSMCSD 28.08.2013, 13:14
@LeylaNaja

hast du zum 1. Hin angefangen und der Lohn wird zum 15. Überwiesen immer ? dann kann es auch sein das dir der restliche Lohn als Zeitkonto für den nächsten Monat überwiesen wird. Für alle weiteren unklarheiten, würde ich da einfach mal fragen. Es reist dir keiner den Kopf ab, wenn du etwas nicht verstehst.

0
LeylaNaja 28.08.2013, 13:16
@NSMCSD

nein ich habe zum 22.Juli angefangen.. :/ Für dieses Datum wurde auch mein Vertrag ausgestellt und am ersten sollte der Lohn immer da sein.. :/

0
NSMCSD 28.08.2013, 13:25
@LeylaNaja

Wir haben ja noch nicht den 1. , da wird der rest noch kommen, es schadet aber trotzdem nichts mal beim Arbeitgeber nachzufragen,.

0

Ja, wann bis du denn im Job eingestiegen? Wenn du erst vor 1-2 Wochen da angefangen hast, dann kommt das hin.

Und kommt ja auch drauf an, wieviele Stunden du da gearbeitet hast.

Manche Leute verstehen auch nicht, dass "450 Euro-Job" NICHT bedeutet, dass man jeden Monat 450€ bekommt.

Diese 450€ sind nur eine Grenze. Man darf nicht mehr, als diesen Betrag verdienen.

EstherNele 28.08.2013, 15:45

Man darf mehr verdienen, nur werden dann Sozialabgaben fällig.

Und wenn ich einen Arbeitsvertrag habe, in dem 450 € als festgeschriebenes Monatsgehalt stehen, dann kriege ich die auch. Was denn sonst.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass bei der Formulierung "Man darf nicht mehr verdienen" schon wieder alle möglichen Zuverdienstgrenzen beim Bezug anderweitiger Leistungen durcheinandergewürfelt werden

0

Du hast doch sicher eine Lohnabrechnung bekommen in der aufgeführt ist wie viele Stunden du bezahlt kriegst und zu welchem Stundenlohn.

Wenn dir da was unklar ist frag deinen Chef!

LeylaNaja 28.08.2013, 13:14

Nein, ich habe keine Lohnabrechnung bekommen :/ Das ist ja auch das Problem, was mich noch mal zusätzlich durcheinander gebracht hat...ich müsste jezt eig. 283€auf meinem konto haben ...

0

Hast du einen ganzen Monat abgeleistet oder nur ein Teil?

Hallo ich würde schon den Chef mal ansprechen man kann ja nett fragen ob da noch was kommt oder wieso du nur 130 Euro bekommen hast.

Was möchtest Du wissen?