Wird Nibiru bald einschlagen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die sogenannten Verschwörungstheorien und noch nicht einmal Theorien im wissenschaftlichen Sinne, denn das würde ja bedeuten, dass sie sich einem wissenschaftlichen Diskurs und der Möglichkeit der Falsifikation stellten. Das tun sie aber nicht.

Es sind meist irrationale Glaubenssysteme, deren Irrationalität sich in innerer Inkonsistenz zeigt.

Ich habe zum Beispiel mal gehört, der Planet (!) Nibiru werde auf der Erde einschlagen und einen großen Teil der Menschheit das Leben kosten. Das ist wirklich grober Schwachsinn, wenn nicht ein Teil der Menschheit schon auf den Mars ausgewandert und von der Erde unabhängig sein sollte (was ziemlich sicher schwieriger ist, als man denkt). Der Einschlag von etwas, das sich Planet schimpfen darf, würde die Erde sterilisieren.

Kein Astronom kennt jedoch Nibiru, und was für ein „Planet“ soll das sein? Wie kommt man überhaupt auf den Namen? Ich habe erst durch den YouTube-Kanal 'Clixoom' vor einer Woche von ihm gehört, wo solche Mythen auf's Korn genommen werden. Gerade in unserer Zeit wäre es komplett unmöglich, die Existenz von so etwas bis kurz vor Einschlag geheim zu halten.

----

Ich habe so meine eigene Verschwörungs-Hypothese:

Die 'Aluhutträger' sind natürliche Verbündete (ohne es vielleicht zu wissen, wie Terroristen und Tyrannen natürliche Verbündete sind) tatsächlich mächtiger und einflussreicher Kreise, die im Schatten der einen oder anderen verschwörungstheoretischen Sau, die durch's Dorf getrieben wird, in aller Ruhe ihr Ding drehen und echte Verschwörung betreiben.

Im Windschatten der Chemtrails-Hysterie konnten Verantwortliche der Autoindustrie die Öffentlichkeit bescheixxen und die wirklichen Chemtrails bestehen lassen, die ganz real Menschen krank machen.

Wahrscheinlich war auch der Alien-Hype um Roswell eine wunderbare Tarnung für ein echtes Militärprojekt, vielleicht noch auf Grundlage deutscher Technologie.

Ja eben.

0

Ich bin mir nicht sicher, was Du meinst.

0

Übrigens, scheixx Autokorrektur. Das „und“ im allerersten Satz muss „sind“ heißen.

0

Nibiru könnte ja ein riesiger Komet sein...

0
@Emanuel4862

Wenn der freilich groß genug ist, ist er ein Plutonid. Pluto ist der größte bekannte Himmelskörper dieser Art. Solche Körper sind rund.

Und wenn so ein Himmelskörper so nah ist, dass sein Einschlag binnen Monaten bevor steht, ist er auch sichtbar, und dann zweifelt niemand daran. 

0

Hallo! Verschwörungstheoretiker behaupten auch dass : 

  • Die Erde eine Scheibe ist
  • Es Bielefeld nicht gibt
  • Entenaugen Menschen steuern

Kein seriöser Wissenschaftler glaubt an Nibiru, alles Gute

Ein Planet, den es nicht gibt, kann auch nicht einschlagen. Gäbe es ihn, hätten ihn auch Amateurastronomen längst entdeckt.

Die Regierung versucht das mit "Chemtrails" zu vertuschen.

Wenn man zwei unsinnige 'Hypothesen' (Nibiru und Chemtrails) miteinander verknüpft, werden sie dadurch auch nicht wahrer.

Der Planet soll doch schon seit Jahrzehnten abstürzen. Und aktuell sind sich die diversen "Wissenschaftler" auch nicht einig wann es geschehen soll. Gibt auch Termine im Oktober. manche sagen auch, dass er garnicht existiert.


Das ist natürlich absoluter Schwachsinn. Bei den ganzen Schwurblern muss ich immer an diese Szene aus Spiderman denken: 

An diesem ganzen Geschwurbel ist nichts dran. Es wird ja schon seit Jahrhunderten der Untergang der Welt "prophezeit (auch durch den angeblichen Planeten Nibiru), aber dieser ist bisher nie eingetroffen. Bevor uns ein Planet oder Komet das Lichtlein ausbläst, wird sich die Menschheit schon selbst vernichtet haben, wenn wir so weitermachen wie bisher. 

Und Chemtrails gibt es genauso wenig. Diese ganzen angeblichen "Beweise" lassen sich ohne weiteres widerlegen. 

Aber die Aluhutträger werden auch 2018 weiter machen.

1
@Garmos8221

Und das Jahr danach und das Jahr danach. Die werden wohl nie müde. ^^ 

Denen sollte man echt mal die Alufolie entziehen (und den Essig, mit dem sie die angeblichen Chemtrails vertreiben wollen). ;) 

1

ganz entspannt zurücklehnen und am 24. September mal nachfragen, wo er denn nun bleibt, der gute Nibiru.

Gibt noch andere Daten, dann sagen die Aluhutträger sie haben sich einfach verschätzt.

0

Nein zum hundertausendsten mal

Das sind reine "Clickbaits". Sie verdienen damit auf Youtube Geld.

Verschwörungstheoretiker ist ein Synonym für durgeknallter Warnsinigger. Ist nix dran und die Medien überdramatisieren weil das Kohle gibt.

'Die Medien' sind in diesem Zusammenhang einige Spinner im Internet.

1

Was möchtest Du wissen?