Wird mir aus dem genannten Grund eine Nasenkorrektur genehmigt?

1 Antwort

Nein. Rein kosmetische Eingriffe werden von der Kasse grundsätzlich nicht (bzw. nur sehr selten) übernommen. Und selbst wenn die Kasse eine Nasenkorrektur zahlen würde, dann sicher nicht derart wie du dir das vorstellst. Nur so weit, dass du wieder richtig atmen kannst. Ob die Nase schief ist oder nicht kümmert die KV nicht. Und solange du keine nachweisbaren gesundheitlichen Probleme damit hast kannst froh sein wenn sie wenigstens den Termin beim HNO-Arzt zahlen.

Falls du den Unfall nicht verschuldet hast besteht aber evtl. die Möglichkeit von der gegnerischen Versicherung bzw. vom Unfallverursacher entsprechende finanzielle Mittel zu erstreiten.

OP an Nasenscheidewand - schon wieder?

Ich hatte vor 2 Jahren eine OP an meiner Nasenscheidewand, weil die verkrümmt ist und ich immer Probleme habe beim durch-die-Nase-atmen.

Kurz danach war es ne Weile besser, aber jetzt ist wieder alles wie vorher. Mein Arzt will jetzt nochmal operieren, er meinte, beim verheilen ist die nasenscheidewand krumm zusammengewachsen.

aber die op war voll anstrengend, und er meinte auch, dass er nicht versprechen kann, dass sie nicht wieder krumm zusammenwächst und das alles nichts bringt.

Hat da jemand erfahruge? lohnt sich ne 2. OP? Hab keine lust, alle paar Monate operiert zu werden... :/

...zur Frage

Sieht man eine krumme Nasenscheidewand von außen?

Hallo, habe im Februar eine Nasenscheidewandbegradigung OP, von außen sieht man meiner Meinung nach auch das die Wand ziemlich Krum ist, hab aber eine gerades Nasenbein und meine Nasenlöcher sind auch mittig, also sie macht praktisch einen Bogen da ich einen Schlag auf die Nase bekommen habe. Wird die denn wieder ordentlich gerade nach der Op also sieht man das dann auch von außen und schaut wie vorher aus?

...zur Frage

Kann sich Nase OHNE Bruch verformen?

Habe letztens im Schulsport einen Hallenfußball mit voller Wucht auf die Nase bekommen. Meine Nase hat allerdings nicht geblutet und gebrochen ist sie auch nicht. Sie hat nur bei Berührung geschmerzt und ich hatte eine kleine gerötete Stelle auf dem Nasenbein. Ich konnte auch eine sehr leichte Schwellung beim Nasenbein ertasten. Die Berührungsschmerzen verschwanden nach ca. einer guten Woche. Jetzt meine Frage an euch, was vermutet ihr was das war? Eine Prellung oder vielleicht doch eine Stauchung? Und kann sich meine Nase dadurch verformt haben oder bilde ich mir das nur ein? Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Schiefe Nasenscheidewand, OP?

Hallo ihr Lieben.
Ich habe eine Frage und zwar geht es um meine Nase. Seit ich denken kann habe ich eine Deviation meiner Nasenscheidewand. Es hat mich nie sonderlich gestört, von außen sieht man gar nichts. Seit gut einem halben Jahr und noch extremer seit meinem Ausbildungsbeginn am 01.08. merke ich, dass ich kaum Luft durch meine Nase bekomme, ich rieche sehr schlecht und schmecken tue ich dementsprechend auch weniger. Ich habe oft Halsschmerzen und Bronchitis und fühle mich einfach sehr behindert in meiner Atmung dadurch.
Ich habe bald einen Termin beim HNO-Arzt. Ich weiß aber, dass dieses Problem auf langfristige Zeit gesehen, nur durch eine OP behoben werden kann.
Nun meine eigentliche Frage: Wer von euch hatte so eine Op? Wie war es für euch? Wie lange wird der stationäre Aufenthalt im Krankenhaus sein? Wie sind die Schmerzen danach? Wie ist‘s mit dem atmen und riechen? Und wie lange falle ich voraussichtlich im Beruf aus? (Ich bin in der Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten und arbeite beim Urologen.)

Vielen lieben Dank schon im Voraus für eure Antworten! :-)
Schönes Restwochenende!

...zur Frage

Nasenscheidewand gebrochen?

Hallo Zusammen.

Ich bin gestern Nacht im Bad ausgerutscht und mit der Nase von oben gegen den Waschbeckenrand geknallt.

Symptome: Wenn ich die Nase nicht berühre und nix bewege, spüre ich so gut wie nix. Wenn ich auf das Nasenbein drücke, ist auch alles in ordnung. Wenn ich weiter unten an der Nase drücke, habe ich einen leichten Schmerz. Wenn ich von unten gegen die Nasenscheidewand drücke, habe ich einen leichten Schmerz. Wenn ich jedoch direkt unten seitlich gegen die Nasenscheidewand drücke, habe ich einen sehr starken Schmerz. Soweit ich das sehe, ist jedoch nix geschwollen oder krumm - geblutet hat es auch nicht.

Ist die Nase bzw. die Nasenscheidewand gebrochen? Oder nur eine Prellung? Was denkt ihr?

...zur Frage

Nasenscheidewand-OP mit Nasenkorrektur verbinden?

Meine Nasenscheidewand ist verkrümmt und deswegen muss sie operativ gerichtet werden. Da meine Nase selbst krumm ist wollte ich fragen ob man das in einem Abwasch (evtl. gegen Aufpreis) erledigen kann. Bevor ich meinen HNO Arzt versuche zu überreden wollte ich erst einmal wissen ob das geht. MfG Curtis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?