Wird nach der Nebenhöhlen-OP irgendwann ein Kontroll CT gemacht? Immer noch Probleme.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, natürlich kann man nach einer Nebenhöhlenoperation nicht verhindern, dass man mal wieder krank wird. Wurde diese Kieferhöhlenentzündung von einem HNO-Arzt diagnostiziert oder vom Hausarzt? Ich würde nicht gleich das Schlimmste vermuten und dass die ganze Geschichte von vorne losgeht. Wichtig ist, dass man bei Nebenhöhlenproblemen frühzeitig mit abschwellenden Nasentropfen anfängt, aber diese nicht zu lange benutzt. Ein Kontroll-CT macht drei Monate nach einer Nebenhöhlenoperation eigentlich keinen Sinn, es sei denn, man hat sehr sehr starke Beschwerden. Nach drei Monaten ist die Nasenschleimhaut noch nicht vollständig abgeheilt, das dauert u.U. bis zu 6 Monate, so dass man im CT auf jeden Fall Schleimhautschwellung sehen würde, also hat es wenig Aussagekraft. Und ein CT ist immer eine Strahlenbelastung und sollte nicht leichtfertig gemacht werden. Ich würde mal zu einem HNO-Arzt gehen, wenn Du bisher nur beim HA warst, am besten zu dem, der die Operation gemacht hat, wenn das ein Belegarzt war. Gute Besserung!

1.Diagnose vom Hausarzt.Dieser kennt meine Probleme schon seit Jahren. 2.Es waren 4 Monate nach OP ;) 3.Wenn die Beschwerden bleiben,geht's erst wieder zum HA,dann zum HNO ;) & danke für die Antwort ;)

0

Wie viele Erkältungen nach Nebenhöhlen-OP sind normal?

Hey Leute, hatte vor 8 Mon. einen Nebehöhlensanierung etc. ,weil ich eine chron. Sinustis ( immer wieder Nebenhöhlenentzündungen ) . 4 Monate nach der OP hatte ich dann wieder eine Sinusitis -> Antibiotika , 5 Monate nach OP 'nur ' eine Erkältung,die allerdings auf die Bronchien zog,Nase lief trotzdem & nun 8 Monate nach der OP habe ich wieder eine beginnende Sinusitis. Ich war nach der ersten Sinusitis wieder beim HNO , aber er meinte,dass alle 'Gänge' frei sein & alles gut aussähe. Ultraschall und Endoskopie wurden gemacht.

Hin und wieder bin ich leicht erkältet ohne weitere Probleme. Allergien gibt es keine.

Was kann ich machen? Mich nervt es langsam,dass die Probleme wieder so anfangen.. Ist das 'normal' ? Kann sich das noch wieder legen? Habt ihr Erfahrungen damit ? Wie war es bei euch denn nach so einer OP?

Montag gehe ich erstmal wieder zum Hausarzt & lass mir dann sicherliche eine Überweisung zum HNO austellen ;)

Danke

...zur Frage

Antibiotikum vor der Weisheitszahn OP!

Hey Leute, mich würde mal interessieren ob jemand weiß oder selbst sowas schon hatte. Also vor 2 wochen sollte ich 20St. Antibiotika trinken.. was ich auch gemacht habe,.. vor 2 Tagen wurde er mir dann erfolgreich entfertn und es gab soweit keine Probleme. Allerdings ist es immernoch geschwollen, und das Geschwollene ist ganz schön hart :/. Kann es sein, dass er mir WIEDER antiobiotikumn verschreiben wird :(? das ist doch echt sch**** -.-

...zur Frage

Soll ich wegen einer Borreliose durch einen Zeckenbiss Antibiotika nehmen?

Hallo,

ich bin im Jahr 2012 von einer Zecke gebissen worden, die vom Arzt entfernt wurde. Letztens war ich beim Arzt, Routineblutkontrolle wo rauskam, dass ich mit Borelien infiziert bin. Werte: 9-15, ich habe 22.

Der Arzt verschrieb mir ein starkes Antibiotikum, was ich 4 Wochen nehmen soll!

Ich habe keine wirklichen Probleme, mal Gelenkschmerzen, aber das ist nicht schlimm. Habe mit zwei weiteren Ärzten gesprochen, die meinten, es sei nicht nötig, bei einer Borelien Infektion die schon 1 Jahr zurückliegt Antibiotika zu nehmen.

Ich will diese mittel nicht. Ich halte nicht viel von Antibiotika.

Was soll ich machen? Der eine sagt so, der andere so?

Danke

...zur Frage

Wie ist das Antibiotikum Amoxiclave zu bewerten?

Habe Zahnschmerzen bzw. evtl. eine Kieferhöhlenentzündung, allerdings haben diverse Antibiotika nicht angeschlagen... Nun hat mir ein HNO Amoxiclave 500 verschrieben, nach dem ich ihm meine 6 woechige leidensgeschichte, bzw. Aerzteodysse erklaert habe und meinte ich brauchte was staerkes... Das komische ist, mir geht es gut ausser Zahnschmerzen und einen leichten Schnupfen...

Ist dies echt staerker, amoxilin alleine hab ich bereits bekommen... Oder auch nur ein Versuch eines Arztes, ein vllt behandlungsbedürftigeeres Probkem schnell in den Griff zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?