Wird mir Gehalt abgezogen für die Miete?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Zu ungenaue Angaben.

Falls Deine Eltern ALG II beziehen, erhalten sie für Dich keine Leistungen mehr (wenn Du genug verdienst). Das musst Du dann Deinen Eltern ersetzen.

Sollten sie ganz normal verdienen, gibt man als Jugendlicher natürlich Kostgeld zu Hause ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird nichts abgezogen. Von Deinem Einkommen mußt Du, falls Du zur Miete wohnst, die Miete bezahlen.

Ausnahme Du wohnst zur Miete in einer Wohnung die der Arbeitgeber stellt, da kann die Miete gleich abgezogen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum und wofür sollte dir Miete vom Gehalt abgezogen werden? Das wäre nur möglich, wenn du auch in deinem Ausbildungsbetrieb wohnst.

Wenn du zuhause Miete zahlen sollst, musst du es deinen Eltern überwiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst sicher nicht die Miete für die ganze Wohnung zahlen, aber sehr viele Auszubildende denken von selbst, dass es anständig wäre einen Teil zur Miete und zum Essen bei zu steuern, wenn sie Geld verdienen.

Deine Eltern könnten aber in der Tat verlangen, dass du einen Teil deines Ausbildungsgehaltes an sie abtrittst um Miete, Strom, Essen, etc. mit zu finanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erklär mal die Frage. So ist sie ein Rätsel.

Sind die Eltern ALG-Empfänger? Du gehörtest dann zur BG und deine Einkünfte würden angerechnet. Allerdings von deinem Lohn darf der Ausbildungsbetrieb nichts abziehen  Oder geht es hier um Kostgeld? Das würden die Eltern fordern können, sonst niemand. Also: Lass gucken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube du hast von Leuten mit eigener Wohnung gehört, dass von deren Gehalt noch Miete usw. abgeht.

Damit meinen die nur, dass natürlich nicht das gesamte Netto-Gehalt für Spiel & Spaß zur Verfügung steht, sondern dass erwachsene Menschen noch diverse Fixkosten bezahlen müssen. Und ganz am Ende, wenn alles bezahlt ist, bleibt im besten Fall was übrig zur freien Verfügung.

Aber dir wird nichts automatisch abgezogen (Außer Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du Ausbildungsgehalt bekommst und noch bei deinen Eltern wohnst werden deine  Eltern höchstwahrscheinlich "Kostgeld" von dir verlangen , sozusagen einen/deinen Anteil an der Miete welche die Eltern ja sicher für eure Wohnung zahlen müssen ............ aber automatisch abgezogen wird da nichts , das ist eine Sache die du mit deinen Eltern persönlich aushandeln mußt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du mit deinen Eltern klären, da hat der AG nichts mit zu tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit hat Deine Arbeit nichts zu tun- das ist ne Sache nur zwischen Dir und Deinen Eltern.

Manche geben etwas Kostgeld ab (grad wenn Eltern nicht Krösus), andere brauchen das nicht. Einfach mal mit Ellis bekakeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte was ? Nein von deinem Ausbildungsgehalt wird keine Miete abgezogen. Abgezogen werden Sozialversicherungen und falls du den Jahresfreibetrag überschreitest Lohnsteuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du bei deinen Eltern wohnst, werden die doch die Miete zahlen? Wenn die von dir nichts wollen, hast du nichts zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und wer bitte hat gesagt das du die miete zahlen sollst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Miete bei wem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn deine Eltern beide Harz 4 beziehen , könnte dein Gehalt mit herangezogen werden ! Mfg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein wird's dir nicht.

Das ist eine rein Moralische Sache die du mit deinen Eltern ausmachen musst.

Ich z.b. muss meinen Eltern nichts zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von wem hast du das den gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?