Wird Merkel AKK als Kanzlerin einsetzen, um ihre Macht zu festigen?

12 Antworten

Eine möglche Variante ist das.

Merz ist weg vom Fenster, er hat nicht einmal ein Bundestagsmandat.
Da kann in Indien auch 'ne Curry Wurst aufplatzen...

Die Hürden für AKK liegen sehr hoch, mit 3 Landtagswahlen im Osten und Europawahl im kommenden Jahr.
§219a und Abschaffung des Soli, sind schon dicke Bretter.
Sie wird zur Macht getragen werden müssen, eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

Anderseits, ohne eine Koalition wird es auch künftig nicht gehen, gleich mit wem.
Das wird mit einem Plan nicht funktionieren.
Das Kreuz dazu hat AKK.
Ob man sie lassen wird, das ist noch nicht ausgemacht.

Warum auf einmal so kritisch gegenüber AKK?

Und wie soll sie getragen werden , wenn viele von den 48 % sie am liebsten fallen lassen würden.

0
@user42523

Huh, kritisch gegenüber AKK bin ich nicht.
Bin eher kosmopolitisch, als parteiisch.

- besser AKK als Merz, soviel ist

Und wie soll sie getragen werden , wenn viele von den 48 % sie am liebsten fallen lassen würden.

Gibt nur zwei Wege zur Macht.
Man wird zur Macht berufen oder man greift zur Macht.

Innerhalb einer Demokratie greift niemand zur Macht, sondern wartet darauf gerufen zu werden.
Es geht für die CDU geht es um die Kanzlerschaft, die sie ohne eine andere Partei nicht wird halten können.
Die andere Partei wird nicht SPD heißen, soviel ist auch.

0
@soisses

Und der Merz-Flügel, der Merz an führender Stelle(Minister) haben will, genauso wie der AKK-Flügel sie dann gerne als Ministerin gehabt hätte.

Erhard war auch für Volksaktien und unter Adenauer Wirtschaftsminister.

0

Magst du Ludwig Erhard auch nicht?? Er wollte ja auch Volksaktien fördern und sagte einmal

„Die Heranziehung von noch mehr ausländischen Arbeitskräften stößt auf Grenzen. Nicht zuletzt führt sie zu weiteren Kostensteigerungen und zusätzlicher Belastung unserer Zahlungsbilanz.“

(Ludwig Erhard, CDU, Regierungserklärung vom 10.11.1965)

Kurz nach dieser Regierungserklärung wurde er gestürzt...

0
@user42523

Du hast scheinends nicht so mitbekommen, dass sich die Lage seit 1965 ein ganz klein bisschen geändert hat.

0

Wenn AKK Kanzlerin würde, hätte Merkel keine Macht mehr, von daher ist die Frage in sich falsch.

Merkel will wie AKK , daß die CDU wieder stärker wird.

Und die Mehrheit der Delegierten hat AKK gewählt.

LOOOL. Geheimplan in der Bild. Tränen wegwisch.

Dieser strategische Ansatz war jeder einigermaßen mitdenkenden Beobachterin schon lange klar. Wobei es weniger gegen Merz als vielmehr um das eigene Vermächtnis geht.

Was möchtest Du wissen?