Wird meiner freundin ihr kind in den unterhaltsberechnungen berücksichtigt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei den Unterhaltsbeträgen, die du zahlen musst, werden nur deine leiblichen Kinder angerechnet. 

Ist das Kind deiner Freundin nicht von dir, wird es nicht berücksichtigt. Für dieses Kind müsste deine Freundin den Unterhalt von dessem Vater einfordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kind deiner Freundin hat ja einen Unterhaltsanspruch gegen den Vater. Diesen muss die Mutter natürlich auch versuchen, durchzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit deiner Freundin zusammenlebst, dann wird der Unterhalt für dein Kind berechnet.

Du schreibst, "meiner Freundin und ihrem Kind"? Dann ist das gar nicht dein Kind und du musst doch für das keinen Unterhalt bezahlen, oder habe ich das falsch verstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
manuelco 02.05.2016, 19:35

Nein es ist nicht mein Kind aber da wir zusammen leben muss ich es ja auch mit ernähren und deswegen meine Frage ob sowas berücksichtigt wird lg

0
Turbomann 02.05.2016, 19:40
@manuelco

@ manuelco

So ist das, um den Kindesunterhalt ihres Kindes muss sich deine Freundin dann kümmern.

Ich glaube wenn es dein Kind wäre vielleicht, aber deshalb wäre auch nicht einzusehen, warum dein erstes Kind deshalb weniger Unterhalt bekommen sollte.

0

nein, du bist für das Kind ja nicht zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das Kind wird nicht mit berechnet. Dem bis du nicht unterhaltsverpflichtet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?