Wird meine Schwester magersüchtig?

2 Antworten

Mich wundert eher, dass deine Mutter da nicht eingreift oder ist das bei euch normal, dass da Tassen durch den Raum fliegen und Türen geknallt werden?

Mit Magersucht hat das in meinen Augen nichts zu tun.

Geh doch Mal zu deiner Schwester und rede mit ihr. Eventuell erstmal über alltägliche Sachen, wie “Hast du schon von XY gehört..“ oder ... “Weißt du noch, die Spaghetti, die wir in Italien gegessen haben, die waren so lecker “ .. evtl kannst du durch gezielte Fragen, mehr rausbekommen und durch das Beobachten.

Habt ihr in der Klinik sofort alles gegessen und wie viel habt ihr zugenommen?

Bin seit drei Jahren Magersüchtig und gehe bald zum zweiten mal in eine Klinik. Mich würde interessieren ob ihr langsam gesteigert habt oder sofort alles gegessen habt. Und was ist eigentlich besser und bei was nimmt man weniger zu?

...zur Frage

Gewicht abnahme, wichtige frage?

Hallo leute also meine freundin die hat gewogen 72 kg und jetzt meinte sie sie wigt 68 kg sie meint sie hat 1 woche net viel gegessen außer wochene und ist öfters 4 stockwerke gelaufen als ich bin mir sicher das man in eine woche net 4 kilo abhemen kann was meint ihr?

...zur Frage

Ist Kartoffelaufstrich ("erdapfelkäse") haltbar?

bzw. kann man in einfrieren?

meine mum meinte er muss gleich am tag wo man ihn machte gegessen werden.

...zur Frage

Hilfe! Bin ich magersüchtig!? :O

HILFE! Ich glaube ich bin magersüchtig! Ich habe heute noch nichts gegessen (bin seit 6:30 wach) und habe auch keinen Hunger! In der Küche steht Mittag aber wenn ich es angucke denke ich: Ich werde fett, ich bin schon so dick und kann nicht noch mehr essen!!

(Ich bin 12, 1,63m groß und wiege 43 kg) Aber ich fühle mich viel zu dick! Seit ungefähr 3 tagen esse ich fast nichts mehr.. Ich will nicht in irgendeine Klinik oder so :(

Was soll ich acmehn!?

...zur Frage

Wie Mangel durch abnehmen beim Kraftsport präventieren?

Hi Leute, also die Vorgeschichte zu der Frage ist das ich vor einem halben Jahr einen starken Vitamin - und Eisenmangel hatte weil ich durch Kraftsport 10 Kg in zu schneller Zeit abnahm, ca. 1 Kg pro Woche. Ich hab morgens immer Haferflocken gegessen ohne alles und Abends nur Linsen meist auch ohne alles und bin oft hungrig ins bett gegangen, Mittags hab ich normal gegessen. Vorher war ich im Masseaufbau und mein Ziel ist es eine definierte Figur zu haben da ich jetzt kein Mangel mehr habe und die letzten Kilos vor dem Sommer verlieren will. Ich bin jetzt auf 93 Kg bei einer Größe von 1,98cm. Zielgewicht 88 Kg etwa vll. auch weniger bis eben mein Bauch weg ist. Jetzt ist meine Frage wie ich einen Mangel diesmal präventieren kann? Ist 1 Kg in 2 Wochen immer noch zu schnell? Und ich denke man darf vor allem bei Kraftsport nicht hungrig ins Bett.. also was würdet ihr empfehlen zu essen so das man nicht hungrig ins Bett muss, trotzdem ein Kaloriendefizit fährt und keine Mangelerscheinung auftritt? Danke für eure Antworten ;-)

https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/mangel-durch-abnehmen-beim-kraftsport-praeventieren/0_big.jpg?v=1515860874660">

...zur Frage

Wie am besten paar kg abnehmen?

hallo!

ich bin 32 jahre alt, hatte nie probleme mit Gewicht und mit zunehmen, sondern es war eher immer so das alle gesagt haben ich bin so dünn und mir würden paar kg nicht schaden.

Seit 2-3 Monaten hab ich gute 15 kg zugenommen, muss nätürlich auch sagen das ich jetzt auch wenig Sport gemacht habe über den Winter. Normal fahr ich viel mit dem Rahrrad oder geh auch schwimmen.

Und gegessen hab ich die letzten zeiten so um eihnachten und auch jetzt auch recht gern. Viel Fleisch und Wurst und auch einiges an Süßigkeiten und Kuchen.

Esse recht wenig Gemüse, das is nich so meines.

Problem is das unbedingt paar kg weniger brauche, da mir meine Hosen schon so ziemlich alle sehr eng werden und ich auch nen Bauch bekomme.

Habt ihr paar Tipps für mcih bezüglich Essgewohnheiten, Sport oder evt auch Diät?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?