Wird mein Laptop ausspioniert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn fernzugriff aktiviert ist, wird das auch nicht von virenscannern erkannt, weil es eben kein virus ist, sondern eine normale funktion vom betriebssystem. Im netz findest du anleitungen zum aktivieren bzw. deaktivieren, wenn du nach "remote desktop" suchst. Bei win7 zb. in Systemsteuerung\System und Sicherheit\System und dann auf remoteeinstellungen

Falls du das unsichere Windows (laut Microsoft) nutzt, kannst du davon ausgehen, dass jemand anderes mit besseren Rechten deinen Rechner nutzt.

Bereits das Öffnen einer Webseite mit Werbung genügt bei einem Windowsrecher diesen vollständig als Teil eines Botnetzes zu übernehmen.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik empfiehlt für die sichere Nutzung eines Universalrechners Linux (Ubuntu). Siehe in den BSI Publikationen.

Ubuntu (auch Mint) ist wesentlich besser mit freien Programm Vollversionen ausgestattet als das unfreie Windos.

Für Linux gibt es aufgrund der ausgereiften Software nicht einen funktionierenden Schädling.

Einfach mal testen (ohne Installation). Nur kostenfrei runterladen, auf DVD brennen und davon booten, schon bist du im Live Modus und kannst alle Programme nutzen, sowie den üppigen AppShop erkunden.

An deiner Stelle würde ich entweder zu einem Spezialisten gehen oder du machst es dum, sperrst deinen Account oder schmeißt den Laptop aus dem Fenster.

Alexander149807 20.01.2017, 22:22

Da hab ich mir ein kleines Späßchen erlaubt

0
Alexander149807 20.01.2017, 22:26
@Alexander149807

Was ist denn vorher gestanden als das noch nicht war.

Du kannst auch danach googlen du wirst sicher was finden.

Ich wünsch dir noch Viel Glück.

Und wenn alles nicht geht dann geh zu einem Spezialisten.

0

Was möchtest Du wissen?