Wird mein Führerschein entzogen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solltest Du geblitzt worden sein dann droht Dir maximal ein Fahrverbot von einem Monat - nämlich dann wenn man Dir einen qualifizierten Rotlichtverstoß [mehr als 1 Sekunde] nachweisen kann.

Im Rahmen der Probezeitmaßnahmen würdest Du nur die Empfehlung bekommen [freiwillig] an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gigerplayer 23.02.2016, 21:29

Das heißt mein Führerschein wird nicht entzogen obwohl ich schon 1mal Aufbauseminar hintermir hatte, sondern 1monat Fahrverbot sehe ich das richtig?

0
Crack 23.02.2016, 21:36
@gigerplayer

Wie gesagt:
1 Monat Fahrverbot für den Rotlichtverstoß, dazu 200€ Bußgeld plus 2 Punkte plus 28,50€ Gebühren

Als Probezeitmaßnahmen folgt Stufe 2, nachzulesen im §2a Absatz 2 Punkt 2 des StVG:
2. ihn schriftlich zu verwarnen und ihm nahezulegen, innerhalb von zwei Monaten an einer verkehrspsychologischen Beratung nach Absatz 7 teilzunehmen

Den Zeitraum für den Beginn des Fahrverbotes kannst Du innerhalb von 4 Monaten selbst bestimmen.

3

Ist das Auto auf dich zugelassen? Wenn nicht, kannst du Glück haben, dass diese Person als "Täter" identifiziert wird und du davon kommst. Dann solltest du halt einfach nur die Kosten übernehmen und ein fettes Geschenk besorgen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit etwas passiert, muss erst einmal jmd bei denen darüber Bescheid wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du denn geblitzt, oder von der Polizei angehalten worden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gigerplayer 23.02.2016, 21:25

Wurde geblitzt bei rote Ampel es war Gelb dann rot dann bin ich durch

0
Roquetas 23.02.2016, 21:33
@gigerplayer

Dann folgt nun wohl :

Schriftliche Verwarnung sowie Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung (die Teilnahme ist freiwillig) innerhalb einer festgesetzten 2-Monats-Frist durch die örtlich zuständige Fahrerlaubnisbehörde.

Bei nur einem einzigen weiteren "A-Verstoß" während der Probezeit, jedoch erst begangen nach Fristablauf oder nach Teilnahme an der Beratung, erfolgt ein Entzug der Fahrerlaubnis! 

und das wars dann auch schon, mehr gibt es nicht an Probezeitmaßnahmen!

0

Was möchtest Du wissen?