Wird mein einem Blutbild ein Nährstoffmangel festgestellt wie z.B. Vitamine?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, bei einem Blutbild werden nur die Blutwerte genommen. Aber jedes Blutbild kann anders sein, je nachdem wonach der Arzt sucht bzw. welchen Auftrag er an das Labor gibt.

Wenn ein Nährstoffmangel vermutet wird, kann der Arzt auch dies in Auftrag geben und so kann das Labor die entsprechenden Werte aus dem Blut entnehmen.

Wenn nur ein kleines oder ein großes Blutbild genommen wird, sind das meist Standartwerte, die untersucht werden (Cholesterin, Zucker, Hämoglobin, Hormone etc.).

artemus 30.08.2015, 12:54

Ein blutbild,egal ob groß oder klein,enthält niemals werte wie cholesterin,zucker,hormone oder dergleichen.ein blutbild umfasst leukozytenzahl (beim großen werden diese noch zusätzlich differenziert),anzahl der erythrozyten und thrombozyten,hämoglobin,hämatokrit und die erythrozytenindizes (mcv,mch und mchc).manche labore geben noch zusätzliche werte bezüglich der verschiedenen zell-histogramme an,aber ansonsten versteht man unter einem blutbild immer das gleiche,egal bei welchem arzt.

0

Was möchtest Du wissen?