Wird mein Buch trotzdem genommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Entweder willst du einem Verlag die Rechte übertragen oder nicht. Wenn du dein Manuskript ganz oder teilweise irgendwo anders veröffentlicht hast, wieso sollte ein Verlag daran noch Interesse haben? Auch wenn es bei Wattdings gelöscht wird - das Internet hat ein langes Gedächtnis, und immerhin WAR es dann schon einmal wo anders veröffentlicht.

Bitte höre nicht darauf, wenn dir Leute sagen, die Leute kennen, die irgendwas irgendwann einmal gemacht haben, es wäre ok, einfach dem seriösen Verlag die vorherige Veröffentlichung zu verschweigen. Das ist ein Verhalten, das autorenseits nicht sehr seriös ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne Leute, die ihre ganze Geschichte bei fanfiktion.de hochgeladen hatten und trotzdem von einem seriösen Verlag genommen wurden. Die Geschichte musste dann natürlich gelöscht oder auf eine Leseprobe gekürzt werden. Es ist also grundsätzlich möglich hängt aber vielleicht auch vom einzelnen Verlag ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas192837465
06.09.2016, 21:34

Wie wäre das mit Teilstücken? Wäre das auf jeden Fall möglich?

0

Mal eine kurze Gegenfrage: Musst du Geld an den Verlag zahlen, damit dein Buch veröffentlicht wird? Falls ja, Finger weg! Das sind Druckkostenzuschussverlage und diese sind unseriös. 

Ich würde mein Manuskript überall aus dem Netzt nehmen. Leseproben wird später der Verlag veröffentlichen, da wäre es nicht schön, wenn eine unkorrigierte Leseprobe im Netz schwirrt, da sich dein Manuskript während der Lektoratsarbeit mit Sicherheit ändern wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein technisch müsste sich das Buch ja bei Wattpad löschen lassen. Ich würds da rausnehmen und da nicht drüber sprechen. Mach kein Fass auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas192837465
06.09.2016, 21:48

Also eher nicht riskieren wenn ich anstrebe das Manuskript zu veröffentlichen, oder?

0

Ich kenne Leute, die einfach eine Lese Probe im Internet veröffentlicht haben. Dann kannst du normalerweise auch das Buch zu einem Verlag schicken und sie werden es annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?