Wirkt "Medikinet" bei ADHS?

5 Antworten

Ist bei dir ADHS gut diagnostiziert worden. Und nicht durch irgendjemand - Google, du selbst, Lehrer, Vorgesetzte, nicht dafür ausgebildete Ärzte - mal eben im Schnellschuss gesagt worden.

Wenn ADHS diagnostiziert worden ist, dann kann dieser Arzt dann eventuell schauen, ob dir Medikinet oder Ritalin helfen kann. Aber diese Mittel sind keine Smarties, die man mal so eben nehmen kann.

Es kann durchaus helfen, jedoch bedarf es einer Medikamenteneinstellung durch einen Arzt. Um die passende Dosis zu finden und den Körper daran zu gewöhnen muss die Dosis langsam gesteigert werden. Das fängt bei 10mg an.

Die ersten Wochen muss sich der Körper daran gewöhnen. Es können Muskelzuckungen, verringertes Hungergefühl, Aufgekratztheit, ... entstehen. Vergehen die Symtome bei der Einstellung nicht wird das Medikament abgesetzt. Die Einstellung auf 10mg kann 1 Monat dauern um zu sehen ob es dein Körper verträgt.

Selbst online Medikinet übers Ausland zu bestellen und selbst herumzudoktern ist keinesfalls ratsam.

An sich wirkt es aber die Nebenwirkungen kurzzeit sowie langzeit willst du nich haben glaub mir. Mir wurde das zeug selber jahrelang als Kind gegeben bis ich alt genug War selber zu entscheiden was in meinen körper kommt und was nicht

Soll ich Medikinet wieder ansetzen?

Hallo unzwar hab ich folgendes Problem ich bin zurzeit 17 und bei mir wurde mit 5 Jahren ADHS festgestellt. Ich bekam dann mit ca 6 Jahren Ritalin verschrieben 10mg die Dosis wurde jedoch erhöht...auf 20mg.. Als ich etwa 14 war stiegen wir auch Medikinet Retard um (40mg) da diese länger wirkt und ich sie in der Schule nicht nahm... Diese nahm ich bis vor ca 6 Monaten..... Dann setzte ich sie einfach ab ohne Absprache mit dem Arzt..... Ich leidete damals unter Sozialer Phobie daher hatte ich auch Angst in der Schule aufzuzeigen da ich mich beobachtet gefühlt hab und kein Wort rausbekam (Die Tests und Arbeiten waren jedoch immer 1-3) Nun bin ich auf einer neuen Schule und hab die Soziale Phobie mittlerweile bekämpft... Merk aber das ich in der Schule sehr schnell ablenkbar bin... Nun zu der Frage: Ich hab hier noch 1 Packet N3 40mg Medikinet Retard Tabletten die übrig geblieben sind... Darf ich diese wieder ansetzen nach einer 6 Monatigen Unterbrechung? Ich erhoffe mir nämlich das der Rededrang etwas mündliches zum Unterricht beizutragen dableibt jedoch die schnelle Ablenkbarkeit verschwindet..

...zur Frage

Kennt jemand die Medikamente Elvanse und strattera zur Behnadlung von ADS bzw ADHS?

Hi @ll

Ich habe eine leichte form des Adhs , es ist nicht wirklich im weg aber in gewissen Situationen leider doch . Ich habe als Kind ( von 12 -17 Jahren ) Ritalin bekommen , kurze zeit später wurde mal Concerta so wie Medikinet ausprobiert . War alles nicht das gelbe vom ein . Concerta war zwar besser als die anderen zwei , aber auch nicht perfekt .
Jetzt ( 6 Jahre Später ) möchte ich es gerne noch mal versuchen , dass adhs mit Medikamenten zu behandeln , da miir gesagt wurde ,dass es zwei Medikamente gibt die anders aufgebaut sind die Namen sind Elvanse und Strattera . Konnte leider im Netz nichts brauchbares finden . Daher hier die frage . Hat jemand Erfahrung mit den beiden Medikamente oder mit einem der besagten . Also die zwei stehen zu Option ( falls ich merke , dass das eine nicht wirkt ) .Ich soll natürlich nicht beide auf einmal nehmen . Und wenn ich merke das das erste total hilfreich ist ,bleibe ich natürlich bei dem .

Euch allen ein schönes Wochenende .

...zur Frage

Medikinet retard dosierung

Hallo, unserer Sohn 11 Jahre alt nimmt seit dem 05.10.2011 Medikinet retard(10mg)zum Frühstück.Als Gründe für die Einnahme des Medikamentes ist eine ADHS Diagnose.Wir haben mit der Medikation unseres Sohnes in den Schulferien begonnen und bemerkt das sich sein Verhalten(Aussrasten,Durchdrehen,bocken und grosse Klappe)etwas gelegt hat oder besser gesagt fast nicht mehr zum Vorschein kam.Er wirkt zu Hause ausgeglichener und freundlicher als zuvor was uns zum Betreff Schule sehr Positiv stimmte.Nun sind die ersten 2 Tage Schule vorbei und nichts hat sich dort geändert.Nach 2 Tagen Schule bekommt er morgen einen Verweiß da er Kinder aus der 1 Klasse bespuckt,Mädchen aus seiner Klasse verprügelt und 0 Respekt vor seiner Direktorin und Klassenleiterin hat.Nun ist meine Frage ob die Dosierung von den Medikinet zu niedrig ist oder ob die Medikation bei ihm nicht anschlägt??Haben am 11.11.2011 den nächsten Termin bei unseren Kinderpsychologen können aber irgendwie nicht unwissend bleiben und verbleiben somit Hochachtungsvoll.l.G.Die Kunies

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?