Wird man wenn man den Stiehl von Haschisch kaut high?

2 Antworten

Nein, so etwas musst Du auch nicht glauben. Das ist - aus welchen Gründen auch immer - pure Angeberei. Handelsübliches Gras wird ohne Stiele und Blätter gehökert (wer will schon für unwirksame oder verschwindend gering wirksame) Pflanzenbestandteile löhnen?

Der Hanfstengel müsste demnach aus den (weggeworfenen) Resten eines "homegrow" stammen und Deine Freundin müsste gewusst haben, dass es Hanf war. Aber selbst dann taugt ein Stiel oder Stengel nur dazu sich die Zähne auf afrikanische Art zu reinigen.

Kommt auf die Stiele und die Menge an. Wenn das die Stiele an den harzigen Blütenständen sind, und man von den Stielen so 2-3 Gramm raucht (Stiele rauchen ist aber ekelhaft) oder in Alkohol/Fett löst, könnte man rein theoretisch davon "high" werden.

Aber durch das ledigdliche kauen von einem Stiel wird man ganz sicher nicht high! Schon allein deswegen, weil man kein THC über die Mundschleimhäute aufnehmen kann (oder nur verschwindent geringe Mengen!).

Was möchtest Du wissen?