Wird man von Reis dick?

4 Antworten

reis und vorallem naturreis(vergleichbar mit vollkornprodukten etc) ist sehr sehr gesund. ein kochbeutel hat zwar 400 kcl aber im ungekochten zustand...nach der zubereitung ist er vollgesogen mit wasser und quellt im magen noch weiter auf, was sehr schnell satt macht. naturreis hat auch viele balaststoffe und eiweiß...eigentlich das perfekte essen für aktive menschen, da einem die KH die nötige energie liefern. SO: das problem sind natürlich die soßen und/oder die ordentlich in fett gepratenen fleischbeilagen... ich persönlich esse viel reis und mache beilagen (perfekt: pute, huhn etc) immer selber. schmecken besser nd sind um einiges gesünder tipp: paprika, frühlingszwiebeln, zuccini und annanas mit curry und sambal oelek... mindestens 3 mal die woche :)

von Reis alleine wird man nicht dick. Aber wenn du natürlich massig andere Sachen zu dir nimmst und viel Reis dazu, dann nimmt man auch von Reis zu.

Stimme meinen Vorrednern zu. Kartoffeln machen ja auch nicht dick - wenn man sie nicht frittiert, röstet, brät etc. Aber zeig mir mal den, der Reis "pur" in größeren Mengen verzehrt...

34

Von mir DaumenRauf.

0

Was möchtest Du wissen?