Wird man von einer Bier Flasche auch dümmer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Bier im Monat find eich noch erträglich, nicht regelmäßig auf jeden fall.

Alkohol ist quasi ein Gift, es betäubt und vernichtet manche Hirnzellen, so kannst du nach einem Blackout schonmal einen relativ großen Teil deines Hirns verlieren.

Bei jedem Weiteren Schluck kann es natürlich mehr werden. Bier kann auch gesund sein, eben wenn man es nicht übertreibt. ein Bier am Tag ist jedoch schon etwas viel. Maximal eins pro woche finde ich da noch besser aber nicht optimal.

Bier gehört ja mit zu den "reinsten" Lebensmitteln, die wir haben.
Als Jugendlicher sollte man sicher keine Gewohnheit daraus machen täglich
Bier zu trinken. Dümmer macht es sicher nicht. Man sollte alles immer
in einem Rahmen lassen und genießen. Eingefahrene Gewohnheiten
beim Alkoholtrinken sind nie gut.

Wieso sollte es sie dümmer machen?

Es tötet Gehirnzellen ab und das macht dich nicht dünner,sondern verkürzt deine Lebenszeit,aber mein Opa musste früher mit 14 schon richtig viel Alkohol trinken,wo er 14 Jahre alt war.(2. Weltkrieg-Offiziere hatten Geburtstag)

Er ist mittlerweile 95Jahre alt und ist auch nicht dumm! Genauso wie mein anderer Opa,er ist 87Jahre alt und genau dasselbe.

Also,ich glaube nicht,dass es einen dümmer macht,denn ein Großteil der Menschen trinkt Alkohol und ist auch nicht verdümmt.

Dazu sind 1-2 Bier am Tag kaum schädlich,aber es kommt halt drauf an auf wieviel Zeit...

Die Menge an Unsinn in diesem Post ist schon fast gefährlich!

Hilf mal nen Tag in einer Obdachlosenstation aus, dann denkste anders über Alkoholismus

0
@Dioskur

Brauche ich nicht,ich habe früher im Restaurant bei meiner Oma geholfen und Obdachlose durften dort umsonst essen und da kamen genug Obdachlose,also kenne ich das eigentlich besser,als du!

Es kann sein,dass sie eine "Sucht" haben,aber ich finde das ist keine Ausrede,ich bin auch nicht süchtig nach irgendwelchem Zeugs und gebe dafür alles her...

0

Alkohol ist schädlich. Viel Alkohol schadet viel, weniger Alkohol schadet dir weniger.

Der größte Schaden entsteht im Vollrausch oder bei 'Blackouts'. Wenn du nen Kater hast, dann bist du grade viel dümmer geworden. Wenn du keinen Kater hast warst du vorher schon dumm genug.

Nein aber ich wird's trotzdem nicht übertreiben.

wenn du 1-2 flaschen täglich trinkst wirste zu aller erst irgendwann alki^^

Täglicher Alkoholkonsum ist nie gut!

Lg

Was möchtest Du wissen?