Wird man von diesem Rezept bzw. von dieser Zutaten Liste des Gerichts eventuell vergiftet oder passiert nichts?

12 Antworten

Ich würde gut reife Bananen verwenden, dann kann man sich den Zucker eigentlich sparen. Außerdem ist in der Vanillemilch bestimmt auch schon Zucker extra drin.

Beim Zimt sollte man auf die Sorte achten, wo er herkommt. Wenn man regelmäßig Zimt isst jedenfalls. Der Ceylon-Zimt ist der gesündeste, der günstige Cassia Zimt enthält zuviel Cumarin und kann die Organe, z. B. die Nieren schädigen auf Dauer. Aber wie gesagt, kommt auf die Regelmäßigkeit und Menge an. Aber wenn du dir diese Haferflocken regelmäßig zubereitest, wäre es schon eine Überlegung wert, Ceylon-Zimt zu verwenden.

Ansonsten: Guten Appetit!

LG Kessy

Was soll daran giftig sein? Es ist meiner Meinung etwas zu viel Zucker, bzw. zu stark gesüsst weil Zimt einen süssenden Effekt hat, in meiner Verwendung und Reife Bananen genauso aber giftig ist sicher nichts, weil ich nicht annehme, dass du was übermässig konsumierst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Tatsächlich kann das tödlich enden! Aber unter welchen Bedingungen genau, das haben wir für dich in unserer neusten Folge recherchiert. Ich denke du brauchst dir keine Sorgen machen...bei Minute 24:58 ist deine Frage dran: https://youtu.be/eewH9tWZaRQ?t=1498

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?