Wird man von Baldrian Tropfen abhängig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mental kannst Du davon abhängig werden, indem Du Dir einredest, ohne die Baldrian-Tropfen nicht mehr einschlafen zu können. Körperlich entsteht keine Abhängigkeit. Reduziere die Tropfen nach und nach, trinke z.B. statt dessen einen entspannenden "Gute-Nacht-Tee" (oder eine Honigmilch). Versuche Dich während des Trinkens zu entspannen und die Sorgen abzuschalten, z.B. schreib sie für Dich selbst auf (eine Art Sorgen-Tagebuch) und lasse den Zettel / das Notizbuch außerhalb des Schlafzimmers liegen, so daß Du symbolisch die Sorgen gar nicht erst mit ins Bett nimmst.


Mir hat das letztes Jahr geholfen, als ich nach dem Tod meines Sohnes bzw. in der Zeit, in der er auf der Baby-Intensivstation lag, wegen Ängsten, Sorgen und Trauer anfangs nicht schlafen konnte.

Baldrian macht nicht abhängig und man kann es jederzeit absetzen. Anders das Ritual, zum einschlafen Baldrian zu nehmen, ob man das sofort aufhören kann ist eine andere Sache.

Bei anhaltenden Schlafstörungen sollte man zum Arzt gehen und mit ihm darüber reden. Erstens kann es gewisse Gründe dafür geben, zweitens gibt es vielleicht etwas anderes dagegen.

Körperlich auf gar keinen Fall. Allerdings kannst du dich dran gewöhnen etwas gegen deine Unruhe einzunehmen und dann glauben, dass du ohne nicht ruhig bleiben kannst. Das hat aber nichts mit dem Baldrian zu tun, sondern an deine Gewohnheit, das zu nehmen.

Ich muss Katzentatze an dieser Stelle energisch widersprechen!

.

Baldrianprodukte jeglicher Art bergen ein hohes Gewöhnungspotential. D.h. also, dass man bei Daueranwendung durchaus ein Suchtverhalten entwickeln kann. Dabei lässt die positive Wirkung mit der Dauer der Anwendung nach, während man das Verlangen nach immer höherer Dosierung verspürt!

.

Daher sollte man Baldrianprodukte niemals länger als 2 Wochen lang ohne Ärztliche Konsultation zu sich nehmen!

Da must du zwischen Sucht (Kopfsache) und Abhängigkeit (körperlich)unterscheiden. Das man davon süchtig werden kannhab ich gesagt. Aber man wird davon nicht abhängig.

0

Was möchtest Du wissen?