Wird man vom Fernsehen dumm?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das (?) ORF "liefert" gelegentlich eine Sendung, die auf3sat wiederholt wird, mit dem Titel:"Wer nichts weiß, muß alles glauben. Die Professoren, die sich da zum Vergnügen auch der Zuschauer im Saal, "abstrampeln", bieten echte Wissenschaft mit hohem Unterhaltungswert. Es läßt sich also absolut NICHT von Verdummung durch das Fernsehen reden, ABER: Wer nichts weiß......"Die Maus" "Löwenzahn" und "Wissen macht Ah" können Kindern vieles nahe bringen und erklären, wozu heutige Eltern und Verwandte keine Lust zu haben scheinen. Zumindest ist das mein etwas oberflächlicher Eindruck vom Verhalten vieler junger Menschen in der Öffentlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei spongebob sicherlich eher wie beim mitraten von Quiz oder Doku Sendungen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Darix1706 23.05.2016, 21:00

Deiner Grammatik nach siehst du dir Spongebob an

0
Repwf 23.05.2016, 21:01
@Darix1706

Ohje, eingeschnappt weil ich dein Idol beleidigt habe? 

1

Wenn du in die Suchleiste im Internet "RTL-nau" eingibst, kommst du auch auf die Webseite von RTL-now.

Das sagt wohl genug, auch wenn das natürlich nicht auf alle TV-Programme zutrifft ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berechtigte Frage, also das kommt ganz darauf an welche Sender man sich ansieht. Wenn man sich Sender, bzw die dort in den Sendungen handelnden Personen, wie zB vom RTL als Vorbild nimmt, kann es passieren dass man auf eine Art dumm wird....

Aber nicht zwingend, wenn man drüber lacht dann eher nicht :D

Keine Sorge guck weiter in die Röhre da passiert nix :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige Sendungen verdummen einen eher als das sie einen informieren.also ja und nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Helmut Schmidt hat einmal gesagt: "Das Fernsehen macht Kluge klüger und Dumme dümmer".

Es hängt also von den Fernsehgewohnheiten und der Qualität der Sendungen ab, ob Fernsehen dumm macht oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tägliches Konsumieren von Idioten-TV (dazu zähle ich vor allem die Privatsender mit all ihren Fake-Beiträgen und C-"Promis") wird dem Intellekt nicht unbedingt zuträglich sein, aber mehr als dümmlich-seichte Unterhaltung ist es nicht.

Die Gefahr dumm zu werden, wenn man das nicht schon ist, besteht eher nicht! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie man im Buch "Generation Doof" von Anne Weiss und Stefan Bonner nachlesen kann, dient Fernsehen nicht zwangsläufig der Verdummung. Es gibt durchaus Fernsehsendungen, -formate und -programme, die zur Bildung und Weiterbildung beitragen.

Das Unterschichtfernsehen allerdings trägt nicht nur zur Verdummung, sondern sogar zur Verblödung bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht zwangsläufig^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht pauschalisieren;es kommt darauf an WAS man schaut-manche Sendungen bilden,andere sind ohne Niveau und langweilig

Jedoch dumm werden kann man durch keine Sendung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?