Wird man mit 0 Punkten im Mathe Abi an eine Uni angenommen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich geht es nur um den schnitt.
Natürlich fällt es auf, wenn man 0 punkte in der abitursprüfung stehen hat, deswegen werden sie dich vielelicht drauf ansprechen. Solange du kein mathematiker werden willst, ist das aber total egal :)
Am schluss interessiert eh keinen mehr was du im abi hattest :D

Du bist falsch informiert, und du musst schleunigst anfangen zu lernen.

In BW geht das Abi folgendermaßen:

Du darfst 20% der Kurse unterpunkten,

Du musst allerdings in 3 der 5 Abiturprüfungen 5 Punkte oder mehr haben, und:

Du darfst KEINEN Kurs und KEINE Prüfung mit 0 Punkten abschließen.

LG

Man darf 0 Punkte schreiben in einer Prüfung wenn der Rest okay ist.. Woher hast du die Info? Ansonsten stimme ich dem Rest zu.

0
@FAMEx3

Ja, das stimmt. Man darf nur nicht im Schnitt 0 Punkte haben, da dies als nicht besucht gilt.

0

Ich weiß nicht, wie es in Baden-Württemberg ist, aber normalerweise besteht man doch sein Abi mit 0 Punkten in einer Prüfung gar nicht?

Kann ich bestätigen. Hier im Saarland fällt man sofort durch, wenn man in einem Hauptfach Null Punkte erzielt

0

Der Meinung bin ich auch. Ich glaube, du darfst nirgends 0 Punkte schreiben. Das müsste auch in jedem Bundesland gleich sein.

0

Meines Wissens muss man nur den gesamten Prüfungsblock bestehen, hier also eine gewisse Punktzahl erreichen. Die Einzelprüfungsergebnisse sind egal, solange man die Gesamtpunktzahl erreicht.

0
@azmd108

Bei uns in Bayern war es so, dass man in allen fünf Abiturfächern einen Durchschnitt von 5 Punkten gebraucht hat, aber in keinem 0 Punkte schreiben durfte. 

0

In bw darf man 0 punkte in einer prüfung haben, man muss es halt ausgleichen können :D

0

Was möchtest Du wissen?