Wird man irgendwann erwachsen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ach das wird schon noch.

Mit 24 konnte ich es mir auch nur ansatzweise vorstellen. Nur eben nicht mit "dem" Partner, irgendwas fehlte da noch.

Weißt, nur weil man schwanger wird/ ein Kind geboren wird heißt es nicht das man ab sofort komplett "erwachsen" ist bzw. sein muss. Na sicher, man hat ab dem Zeitpunkt rund um die Uhr Verantwortung zu tragen, hat Verpflichtungen dem Kind gegenüber... aber sonst?

Was bedeutet eigentlich "erwachsen sein"? Man kann doch weiterhin Playstation zocken oder am PC irgendwas machen. Man kann doch weiterhin das eine oder andere Hobby betreiben. Man kann weiterhin ab und an mal weggehen (muss dann eben nur einen Babysitter für diese Zeit haben). Man kann sich auch weiterhin die Schlafenszeit selbst aussuchen.

Das einzige was sich ändern wird: Die persönliche Einschätzung von Prioritäten. Prio Nummer 1 hat dann das Kind, klar. Entsprechend wirkt sich dies auf den restlichen Alltag/ Tagesablauf der Eltern aus (vor allem auf den Tagesablauf der Hauptbezugsperson). Der elterliche Schlafrythmus und die Anzahl der Stunden dafür werden sich automatisch verändern. Ebenso die gewohnten Zeiten für Freizeitaktivitäten. Man wächst dort hinein, "erkennt durch die sich sammelnde Erfahrung wieviel Schlaf man bekäme wenn man dann und dann abends noch für soundsoviel Stunden dieses oder jenes für sich selbst macht." Man lernt mit der Zeit ob es sich wirklich rentiert oder ob man das eigene Freizeitverhalten nciht noch besser mit dem allgemeinen Familienalltag koordinieren muss. 

Zumal sich der "Alltagsablauf" und dei üblichen Zeiten und Gewohnheiten für dies oder jenes eh noch ändern werden je älter der Nachwuchs wird. 

Also, Kopf hoch. Niemand ist von jetzt auf gleich "erwachsen". Niemand hat festgelegt das man als Erwachsener/ als Eltern keine eigenen Bedürfnisse/ keine Interessen/ keine Hobbys haben darf. Man muss eben nur selbst schauen wie man das in den Familienalltag integrieren kann. Und dies ist absolut individuell, von Familie zu Familie verschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lima251
24.02.2016, 08:51

Was hat deiner Meinung nach an deinem Partner gefeht?

0

Er hat recht. Ich sage immer "erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt". Du weißt nicht was in 2 oder 5 Jahren ist... 

Wenn du dich jetzt nicht bereit fühlst ist das doch ok, du hast noch Zeit genug! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Was für eine gute Frage!
Was heißt denn für dich "erwachsen sein"?

Für die meisten Menschen heute bedeutet es NICHT, dass man nicht mehr auf Parties gehen darf und dass man auch keine Playstation mehr spielen darf. (Vor 20 Jahren mag die Meinung da noch anders gewesen sein.)

Erwachsen sein hat doch in erster Linie etwas mit Verantwortungsbewusst sein zu tun, finde ich.
Ich kann verantwortungsbewusst (im Job, mit Kindern) sein und trotzdem Parties feiern. Das schließt sich ja nicht aus.
Dass sich das Leben mit Kind ändert ist klar. Aber meistens verschieben sich dann auch die Prioritäten. Parties, Playstation und Co. sind plötzlich nicht mehr so wichtig.
Ich bin jetzt 35 und fühle mich - trotz Kindern - oft immer noch nicht "erwachsen". Allerdings habe ich auch für mich festgestellt, dass ich wesentlich besser mit meinen Kindern umgehen kann, wenn ich nicht ganz so erwachsen bin :-).

Lass es auf Dich zu kommen, irgendwann wirst du den Wunsch nach einem Kind spüren.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 24, da hast du ja noch einige Jahre Zeit. Ich habe immer gesagt nicht vor 30, und unser erster kam als ich 33 war, das passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zeitpunkt Erwachsen zu sein kommt schneller als Du denkst. Sei daher froh das Ihr noch etwas so leben könnt. Und genieße es... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lima251
23.02.2016, 20:37

Aber ich bin doch schon 24..

0
Kommentar von Lima251
23.02.2016, 21:04

Danke das hört sich echt gut an.

0

Ob man erwachsen ist, richtet sich nicht danach, ob man Nachwuchs hat. Genießt euer Leben erstmal, mit Kindern ist das ganz schnell vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum muss man für Kinder erwachsen sein? 

Mit Kind übernimmt man Verantwortung und muss anders organisieren aber playsi zocken und feiern gehen kann man trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?