Wird man härter bestraft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

MP gilt im allgemeinen als Kriegswaffe könnte also etwas härter bestraft werden. Strafe , minimum 6  Monate ohne Bewährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt extra ein Kriegswaffenkontrollgesetz. Eine MP ist etwas komplett anderes, als eine Pistole. Wer sich eine MP besorgt, kann schlecht mit "Selbstschutz" argumentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pistole ist unerlaubter Waffenbesitz, wenn du keinen Scheiss machst gibt das eine Geldstrafe

Die Maschinenpistole ist ein Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz das gibt eine Freiheisstrafe nicht unter einem Jahr.

Viel Spaß beim Duschen und nicht nach der Seife bücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HilfreicheEnte
03.02.2017, 01:20

Nicht nach der Seife bücken...😂😂 Haha :D

0
Kommentar von MaennerRulen
03.02.2017, 01:30

1 jahr wird zur bewährung ausgesetzt, bei so richtig normalen menschen

0
Kommentar von DocCyanide
03.02.2017, 11:27

Alleine schon der Drang nach dem Besitz einer solchen Waffe schreit nach einer therapeutischen Behandlung.

Und damit hast du dich disqualifiziert.

0

Maschinienpistolen unterliegen dem Kriegswaffengesetz, und ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaennerRulen
03.02.2017, 00:57

und ist bei verstoß gegen kriegswaffengesetz zwingend freiheitsstrafe?

für eine normale pistole gehst du nicht ab, als unbescholtener bürger...

0

Was möchtest Du wissen?