Wird man gleichzeitig beim sex fertig?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

sex besteht aus mehr als nur aus rein und raus.

zum einem gibt es ein vorspiel, bei dem man sich gegenseitig auf touren bringt. soltest du wisssen das dein partner länger braucht als du, dann kannst du ihn dort schonmal etwas weiter bringen, so das es warscheinlicher ist, gleichzeitig zu kommen.

beim orgasmus der frau wird auch der penis stimuliert, durch muskel kontraktion. so das die warscheinlichkeit steigt, das er dann auch kommt.

solltest du vor deinem partner kommen, wirst du ja nicht schlagartig trocken. du bist noch einige zeit feucht genug. allerdings kann es sein, das du dann in dem moment sehr sensibel bsit, und es dir deswegen unangenehm ist.

dann kannst du entweder abwarten und dann weiter machen, oder du benutzt eines deiner anderen körperteile um ihn zufreiden zu stellen.

zur not gibts halt noch runde zwei

danke! nur,wie du ja sagst 'mach dann mit andere körperteil' nur ich weiss nicht ob es nur an mir liegt oder an meinem alter.. doch zbs wenn ich mich befriedige und pornos anschaue oder so und dann ich 'fertig' bin schalte ich direkt weg und denke mir 'ohgott was guck ichda' sozusagen wenn ich feucht bin dann finde ich sex usw so geil aber sobald es aufhoert denke ich mir ohgott.. und wenn ich zbs beim patner dann fertig bin aber ich zbs ihn eine Blasen soll denke ivh werde ich nicht machen weil diese lust weg ist und ich dann keine lust mehr hab. ist das kmisch oder normal?

0
@alessiaablassi

im prinzip geht es darum sihc zu befriedigen, also etwas gegen seine geilheit zu tun. daher ist es normal, das du nach der selbstbefridigung keine lust mehr hast.

beim sex ist das ein wenig anders. dort kann es sein das man sich gegeseitig einw enig anstachelt und gegenseit die lust auf mehr weckt.

es kann aber auch sein, das es an deinem alter liegt, das du noch nciht bereit dafür bist. vl wird sich das in ein paar jahren ändern und du wirst deutlich mehr "hunger" haben.

0

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" zu kommen, klappt - vor allem Anfangs - eher selten und muss auch nicht unbedingt schöner sein.

Guter Sex heißt, dass Beide auf ihre Kosten kommen, was aber aufgrund der unterschiedlichen Sexualität von Mann und Frau, oft nicht funktioniert und während der Mann fast immer zum Orgasmus kommt, die Frauen oft auf der Strecke bleiben.

Da nur ein kleiner Teil der Frauen beim "guten alten Rein-Raus-Spiel" regelmäßig überhaupt zum Höhepunkt kommt und viele Männer nach ihrem Orgasmus nur Schwierig zu weiteren Aktivitäten zu motivieren sind, baut die kluge Frau vor und lässt sich zuerst mit Zunge und/oder Fingern zum Orgasmus bringen und geht erst dann zum Verkehr über. So kann sich sich auch ganz darauf konzentrieren, wie sich seine Erregung steigert und der Partner in ihr kommt. Da die Erregung einer Frau nach ihrem Höhepunkt nur langsam schwindet, hat sie beim Verkehr die Chance auf einen weiteren Höhepunkt - eventuell sogar gleichzeitig. Dass die Frau dann plötzlich "nicht mehr geil ist" ist ehe ungewöhnlich... .

Eine Frau ist nach ihrem Höhepunkt auch nicht plötzlich "trocken" - im Gegenteil. Nach dem Orgasmus ist sie feucht und die Scheidenmuskulatur optimal entspannt - allerdings brauchen manche Frauen  nach ihrem Höhepunkt in paar Minuten, bevor sie in der Nähe ihrer Klitoris wieder Aktivitäten dulden, in denen sich der Partner auf andere Körperstellen konzentrieren sollte... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Paar Minuten Toleranz hat man da! Wenn du schon gekommen bist und deine Freundin noch nicht, dann machst du mit den Fingern weiter, bis sie fertig ist. Und umgekehrt, wenn sie fertig ist, machst du eine kurze Pause, wo du sie viel küsst usw und fängst dann vorsichtig wieder an, denn Frauen können oft zweimal. Allerdings nicht so lange. Also solltest du beim zweiten Anlauf recht schnell fertig werden, bevor sie trocken wird. Ist es schon passiert, ziehst du ihn raus und bittest sie, mit der Hand weiter zu machen, denn sonst tust du ihr weh.

Was möchtest Du wissen?