Wird man geisteskrank wenn man länger als 3 Stunden täglich Videospiele spielt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe keine Freude an derartigen Spielen und bin deshalb nicht wirklich kompetent, deine Frage zu beantworten.

Vom Gefühl her würde ich sagen, dass dich diese Spiele nicht krank machen können, weil du bereits "krank" bist.

Zumindest ist dein Gemüt mit den Emotionen so abgestumpft, dass es nach meinem Geschmack nicht mehr im grünen Bereich ist.

Ich finde die Aussagen anderer tröstlich, dass diese Beeinträchtigung reversibel ist oder sein soll.

Ich Spiele weit aus mehr als 3 Std und hatte niemals die Idee irgend wen umzubringen oder zu schaden, sogar im Gegenteil ich baue dadurch den ganzen Stress des Tages mit ab.

Nö. Spiele oft so lang schon seit mehr als 10 Jahren. Bin immer noch so ruhig wie immer.

Hab früher manchmal 10 oder 12 Stunden Videospiele gespielt. COD oder Battlefield usw. Und es hat Spaß gemacht! Es wurde dann immer weniger. 

Ich glaube nicht dass es Geisteskrank macht. Es wird jedoch die Hemmschwelle für Gewalt gesenkt. Was bei vielen Menschen ein echtes Problem werden könnte.

Ja und ja.

Woher nimmst du deine Erkenntnis? Ist das wissenschaftlich bewiesen?

0

die reden alle mist. haben wahrscheinlich noch nie gezockt und sind alte Säcke.

1

Wenn man keinen gesunden Ausgleich hat und schon psychisch vorbelastet in - dann schon.

lg

Hi,

also wenn du nicht gerade vorbelastet bist dann wirst du sicher nicht Geisteskrank wenn 3h zocken am Tag.

Ich habe früher wie eine kranke wow gezockt und das zum Teil 48h am Stück über Jahre hinweg und ich bin völlig ok und führe ein geregeltes Leben mit Kinder Mann und Haus.

Alles easy, das ist in den meisten Fällen nur eine Phase.

Was möchtest Du wissen?