wird man eingewiesen wenn man sich ritz

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ritzen ist keine Mode. Ritzen kann ausgelöst werden durch eine Borderlinestörung. Die muss behandelt werden. Das kann ein Psychologe ambulant. Eine Einweisung ist nicht notwendig. Sollte der Psychologe feststellen, dass zur Borderlinestörung noch andere Störungen vorliegen wie z.B. Depressionen und seine Therapie keinen Erfolg zeigen wird er anraten eine Tagesklinik aufzusuchen. Da gehst Du morgens zum Frühstück hin, es gibt auch Mittagessen, Kaffee und Kuchen nachmittags und dann kannst Du wieder nach Hause. Dort wirst Du Menschen treffen die ebenso wie Du sich ritzen.

Bitte nicht mit dem Begriff Borderline so herumwerfen. Selbstverletzendes Verhalten ist nur ein Kriterium von vielen bei Borderline, mindestens 4 weitere müssen erfüllt werden. Nicht jedes SVV ist Borderline! Borderline ist eine komplizierte Diagnose, für die selbst Psychiater oder Psychotherapeuten oft Monate benötigen.

2
@Coza0310

und du bist ein Psychiater. Welche weiteren Kriterien müssen erfüllt sein? Meinst Du Promiskuität? oder die anderen. Hier wird nicht "so herumgeworfen". Es ist ausgedrückt worde "es** könnte** sich um eine Borderlinestörung handeln und nicht um eine Modeerscheinung.

0

Ich denke nicht, dass der hier Fragende eine Borderlinepersönlichkeitsstörung hat. SvV KANN natürlich eine Begleiterscheinung von Borderline sein, aber bei den meisten Ritzern, steckt keine solche Persönlichkeitsstörung dahinter. Eher Depressionen. Denn Depressionen können auch mit ein Auslöser für SvV sein.

Aber ich stimme dir zu, dass es keine Modeerscheinung ist. Und auch das sich der Fragende behandeln lassen sollte.

0

das kommt auf die schwere an . Wenn du freiwillig keine hilfe sucht ist das vielleicht die letzte obzon dir zu helfen . Ich würde die hilfe suchen und auch annehmen .Ich habe auch lange gewartet , mich nicht gtraut , geschämt .Heute bin ich froh 6 Wochen lang hilfe bekommen zu haben .

Nein, man wird nicht gleich eingewiesen, sei denn du verletzt dich so schlimm, das es genäht werden muss und die Ärzte oder Krankenschwestern es für sinnvoll halten. ansonsten liegt es an einem selbst.

Aber lass es sein, es löst keine Probleme, gibt hässliche Narben...

Hol dir ambulante psychologische Hilfe und arbeite an deinem Verhalten.

Und noch was: Selbst Verletzung ist keine Modeerscheinung sondern oft mit einer psychischen Störung verbunden. Es gibt zwar sicher noch die sogenannten Emos - Jugendliche die das machen um cool zu sein oder so... Aber das trifft ja nicht gleich auf jeden zu!!!!

guten morgen, nein man wird nicht gleich eingewiesen, ritzen ist für manche ein Trend ja, aber für die meisten hat es einen Grund, Verlust eines menschen, elterntrennung etc. ich spreche aus Erfahrung. bin aber Gott sei dank da wieder raus gekommen, ich hab mich meinem freund anvertraut und er hat mir beigestanden. viel Glück und alles gute

Das ist kein Trend - sondern eine psychische Störung!!!

1

Hey :)

Nein, du wirst nicht zwingend eingewiesen. Wie Rockuser schon sagte, die Stationen wären dann so voll, dass Leute mit anderen psychischen Problemen keine Chance mehr hätten auf einen Platz in einer Psychiatrie. Allerdings solltest du dich an einen Psychotherapeuten wenden, wenn du dich ritzt. Der wird dir helfen und dich gegebenfalls auf psychiatrische Einrichtungen aufmerksam machen, wenn er das Gefühl haben sollte, dass es Ambulant nicht mehr geht. Aber man wird dich wegen des Ritzen allein nicht so schnell einweisen lassen. Da musst du den Ärzten schon einen richtig saftigen Grund geben, damit die dich sofort einweisen lassen.

LG Knuddelbaerle

kommt darauf an, wie tief es ist, wenn man deswegen ins krankenhaus kommt muss man in eine nervenklinik. sonst eigentlich nicht

Hallo,

ich ritze mich selber und habe darüber schon mit Lehrern, Psychologen etc. gesprochen. Ich gehe zum Psychologen werde aber nicht eingewiesen. Es kommt ja auch darauf an, wie schlimm es wirklich ist, also wie Tief die Wunden etc. Wenn du zum Selbstmord neigst oder so, dann wäre das Einweisen um dich zu schützen. Ein Tipp, wenn du ritzt, versuche damit aufzuhören.

Hier ein Tipp bezügliches ritzen:

https://www.gutefrage.net/tipp/die-flucht-in-eine-sucht---ritzen-

LG Jasmin

wenn es die Eltern mitbekommen vielleicht aber nicht unbedingt sonst waere ja fast jeder in der Klinik

es ist fast jeder mit Vernunft in der Klinik

0

Nicht unbedingt. Sonnst währen die Stationen Maßlos überfüllt. Das ist ja ein Modetrend unter den jüngeren geworden.

Das ist kein Modetrendt. Die Ursachen liegen wo anders.

0

Das ist eine psychische Störung und kein Trend!!!

0

das nennt sich borderline syndrom

0

Borderline (persönlichkeitsstörung nicht syndrom) =/= ritzen!

Nicht jeder der sich ritzt leidet an Borderline und genauso andersrum!

1

Sehr gut möglich.

Was möchtest Du wissen?