Wird man eigentlich bestraft, wenn man in einer unterirdischen Haltestelle raucht und die Kippe auf den Boden wirft, da es keinen Aschenbecher gibt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nach der Hausordnung für die Bahnhöfe der Deutschen Bahn kann in solchen Fällen für die entstandenen Reinigungskosten ein Bearbeitungsentgelt von mindestens 40 Euro in Rechnung gestellt werden, andere Unternehmen dürften ähnliche Regelungen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich um einen Verstoss gegen das Bundesnichtraucherschutzgesetz und die Hausordnung des Verkehrsbetriebe.
Je nach deiner Reaktion und dem Grad der verursachten Verschmutzung kann das zu einer Reinigungsgebühr bzw. Hausverbot führen.
https://www.gesetze-im-internet.de/bnichtrschg/BJNR159510007.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... wir schicken diese zum Arzt, denn die Rauchverbotsschilder sind eigentlich groß genug und wenn das Hirn eben nicht mitspielt, muß der Dr. ran, was denn auch sonst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es keinen Aschenbecher gibt drückt man sie aus und steckt den Glimmstängel in die Hosentasche. Wo ist dein Gehirn? Außerdem ist dort Rauchen sowieso verboten. Dementsprechend gibt es auch keine Aschenbecher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich führt das zu einer Strafe. Ob sie auch durchgesetzt wird, ist eine andere Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es ist ein Verstoß der bestraft werden kann. wie das gehandhabt wird ist die nächste Frage, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das wirklich dein Problem? manchmal wünschte ich mir ich hätte solch sorgen dass sind ja keine sorgen eig. Ist doch scheis egal leb dein leben einfach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?