Wird man durch Wikipedia gebildeter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sagen wir mal so, es bietet die Möglichkeit, sich sehr effizient zu informieren. Bildung ist noch einmal etwas anderes. Die Verfügbarkeit von Informationen ist zumindest ein potentielles Mittel zur Verbesserung des eigenen Wissens. Wenn du dich zum Beispiel wunderst: "Was sind eigentlich die längsten Flüsse der Welt und wie lang sind sie genau?", hättest du es vor den Computern und dem Internet recht schwer gehabt, das herauszufinden. Du hättest entweder eine kluge Person finden müssen, die das mal gelernt hat und auswendig weiß oder ein Geographiebuch finden müssen, in dem du das nachschlagen kannst. Da vor allem letzterer Teil der Frage recht spezifisch ist, hättest du darauf vielleicht recht viel Zeit aufwenden müssen (zumindest einige Stunden). Heute ginge das binnen Sekunden.

Und das war noch etwas, was man "Allgemeinbildung" nennen könnte. Mal ein zweites Beispiel: Wenn du dich stattdessen gefragt hättest "Welche prominenten Personen wurden eigentlich im Januar 1977 geboren?", hättest du entweder ein spezifisch darauf ausgerichtetes Buch finden müssen (erstens sicher nicht ganz einfach und billig, zweitens mit der Gefahr der Nicht-Aktualität, z.B. weil neue Personen prominent wurden) oder eben eine schier unfassbar lange Arbeit von Zusammenfassung und Zusammensuchung anstellen müssen, mit der du wochen- oder monatelang beschäftigt gewesen wärst. Heute geht auch das binnen Sekunden: https://de.wikipedia.org/wiki/1977#Januar\_2

Wikipedia fungiert aber "nur" als Sammelstelle für Informationen in einer sehr knappen und übersichtlichen Form. 100% sachlich sind sie auch nicht immer, aber zumindest durchlaufen sie vielfache prüfende Blicke bzw. Instanzen (trotzdem, wie die anderen Antworter richtig sagen, bei weitem nicht in einer fachlichen Qualität wie z.B. akademische Arbeiten). Das Internet an sich ist aber sicherlich bereichernd für das eigene Wissen. Wie man derzeit sieht (Fake-News, Trump etc.) ist die Nicht-Validierung der Informationen aber ein gigantisches Problem und es besteht die große Gefahr der Desinformation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wikipedia finde ist ist eher eine Webseite wenn du etwas kurz nschschauen musst, für ein Referat oder so musst du auch auf anderen Seiten nachschauen. Also nein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem du es nicht nutzt und selber recherchierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wenn du alle Artikel auswendig lernst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wikipedia ist nicht neutral!!! Wenn dann kannst du die Naturwissenschaftlichen Artikel lesen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?