Wird man durch Skoliose kleiner wenn ja wv cm?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Skoliose ist eine S-förmige Wirbelsäulenverkrümmung, unten nach vorne ("Hohlkreuz"), oben nach hinten ("Katzenbuckel"). Ob man dadurch kleiner wird, hängt davon ab, wie stark die Skoliose ist bzw. ob sie fortschreitet oder nicht. Die WIrbelsäule ist übrigens bei jedem Menschen etwas gekrümmt und niemals ganz gerade wie ein Besenstiel.

Mit Wirbelsäulengymnastik kann man die sogenannten "Haltungsschäden" bis zu einem gewissen Grad verbessern bzw. eine Verschlechterung verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beo44
06.02.2016, 21:15

Also auch bei einem schiefen Bauchnabel ?

0
Kommentar von beo44
06.02.2016, 21:42

Vielen Dank. Wie wird man Bauchnabel wieder mittig ?

0
Kommentar von beo44
06.02.2016, 21:45

Mein*

0
Kommentar von beo44
06.02.2016, 21:53

Bitte Hilf mir ! :( Mein Bauchnabel und Becken stören mich.

PS: Ich bin 1.78groß
Wär ich ohne all diese Krümmung 1.85 oder so ?

0
Kommentar von beo44
06.02.2016, 21:57

Alles klar. Denkst du das verschwindet mit einem Korsett ? Ich will das echt loswerden. Außerdem hab ich deswegen immer Schmerzen.

0
Kommentar von beo44
06.02.2016, 23:00

Was für Möglichkeiten gibs da ? Um das wieder zu verbessern ? Außer Korsett

0

@Herb3472, selten so einen Mist gehört. Wenn man keine Ahnung hatte, sollte man lieber nichts schreiben! Das was du da in deiner ersten Antwort beschreibst, klingt eher nach einer Kyphose. Eine Skoliose ist eine seitliche Verbiegung der Wirbelsäule und ein Korsett ist (ab 20° nach COBB) das erste Mittel der Wahl. Dass du hier abrätst zeugt von deiner großen Ahnungslosikeit.

@beo44: Geh bitte zu einem Orthopäden und höre nicht auf die dummen Antworten von Herb3472.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?