Wird man durch gesunde Fette fett (Makros)?

...komplette Frage anzeigen Makros - (Ernährung, Fitness, fett)

3 Antworten

Hi,

Fette machen nicht fett - nicht, solange du nicht mehr Kalorien zu dir nimmst, als dein Körper verbrennt. Das kann aber recht schnell passieren, wenn du mehr Fette ist, als geplant, da Fett nämlich von allen Makronährstoffen die meisten Kalorien liefert - pro Gramm nämlich 9 kcal. (Im Vergleich: Kohlenhydrate und Proteine haben je Gramm 4 kcal).

Solange du also deinen Kalorienbedarf nicht überschreitest, passiert nichts. Nur im Kalorienüberschuss nimmst du zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das bitte für eine App?

Zielwert: 50% Kohlenhydrate! Das ist ja schon fast Körperverletzung!

Kohlenhydrate wirken sehr schädlich, wenn Du sie nicht unmittelbar nach der Aufnahme durch intensiven Sport verbrennst. Aber das ist bei 50% gar nicht möglich.

Da sollte eher 5-10% stehen, dafür aber deutlich mehr Eiweiß und Fett.

Der Körper unterscheidet die Art und Qualität von Fettmolekülen. Die schlechten landen - speziell in Kombination mit Kohlenhydraten - auf den Rippen. Die guten werden für lebenswichtige Prozesse im Körper verwendet. Z. B. im Hirn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Ich esse täglich 100g Fett und mehr.
Aber sehr wenige KH dazu - das ist nämlich die fatale Kombi. Viel Fett + Viel KH macht dick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?