Wird man durch die Autoscheibe braun wenn Sonne scheint?

7 Antworten

Für normales Glas, das zum Beispiel als Fenster- oder Autoglas im Alltag genutzt wird, stimmt das. Diese Gläser sind nahezu undurchlässig für UVB-Strahlen, den Anteil des Sonnenlichts, der die Melaninproduktion anregt. Das dunkle Hautpigment Melanin schützt die Erbsubstanz DNA in den Hautzellen, die durch UVB-Strahlen geschädigt werden kann. Anders ist es mit den längerwelligen UVA-Strahlen. Sie können Fensterglas durchdringen und verursachen in den tieferen Hautschichten Schäden. Falten und Sonnenallergien können eine Folge sein. "Glas" ist jedoch ein Überbegriff für eine Vielzahl von nicht-kristallinen Feststoffen. Darunter gibt es etliche, die auch UVB-Strahlen durchlassen, so zum Beispiel Quarzgläser, die sehr unempfindlich gegenüber Temperaturänderungen sind und daher zum Beispiel für Ofenfenster verwendet werden.

Hallo.Die erste antwort ist so natürlich nicht korrekt,das mit den linken Arm liegt viel mehr daran,das Lkw-fahrer im Sommer viel mit geöffneten Fenster fahren.Spreche da aus eigener erfahrung.Zur yweiten Antwort muss ich sagen,das auch diese nicht ganz korrekt ist.Denn man kann nicht nur in direkter Sonne braun werden,sondern auch im schatten.

Natürlich hast Du Recht das der linke Arm bei LKW- Fahrern immer sehr schön "gebräunt" ist...weil sie sehr oft mit offenem Fenster fahren. Aber er wird auch bei einer geschlossenen Scheibe noch gebräunt weil gerade die Seitenscheiben immer noch genügend UV-Strahlung durchlassen.

0

Die meisten Antorten sind falsch, oder zumindest teilweise falsch. Das Spektrum der Sonne reicht von ca 190 nm bis 2500 nm. UV A von 190 bis 280 nm UV B von 280 bis 320 nm UVA 2 von315 bis 340 nm UVA 1 von 340 bis380 nm Die Energie des sichtbaren Lichtes (Farbspektum) geht von 380 nm bis 780 nm Über 780 nm bezeichnet man die unsichtbare Strahlung als IR Strahlung (infrarot)

Glas ist durchlässig ab ca 320 nm bis 2000 nm ( Speialgläser haben andere Transmissionkurven. Deshalb kann Wärmestrahlung auch nicht -- direkt -- aus dem Raum nach aussen.

Um "brau" zu werden benötigen wir UV B. Dies verläuft dann über die Pigmentbildung. Dies verhält sich bei den Mitteleuropäern sogar etwas ander als bei andern Völkern.

Eigentlich viel wichtiger als braun zu werden ist es die Aufgabe des UV, um beim Menschen Vitamin D zu bilden. Deshalb sollten Sie sich der Sonne aussetzen. Es genügt schon 20 min im Tag, sie müssen nicht rösten. (früher nahm man Lebertran zu sich) Sonne ist angenehmer.

Was möchtest Du wissen?