Wird man belohnt wenn man im Poker risikoreich spielt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

belohnt ist wohl das ganz falsche Bezeichnung.

Je höher man mithält, desto mehr kann man auch verlieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DimaHemd
13.01.2016, 14:48

ok stimmt

0

Ich habe null Plan von Poker und möchte es vielleicht bald anfangen:)

Poker kann ein sehr interessantes Spiel sein, insbesondere das beliebte Texas Hold 'em. Denn da geht es in erster Linie um Wahrscheinlichkeiten und kluges, nicht risikoreiches, Spiel. Man muss also wissen, wann es eventuell lohnend sein kann, auch mal ein Risiko einzugehen und wann nicht.

Dennoch bleibt immer auch ein Glücksfaktor beim einzelnen Spiel, das Gesetz der Wahrscheinlichkeiten greift erst auf lange Sicht. Wobei einem, wenn man trotz gutem und fehlerlosem Spiel oft hintereinander verliert, auch die kurze Sicht ganz schön lang vorkommt. :D

Wenn du Poker lernen willst, empfehle ich, dass du dir ein Lehrbuch zulegst. Da gibt es etliche, die was taugen. Für den Anfang finde ich "Die Pokerschule" von Jan Meinert sehr hilfreich.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DimaHemd
13.01.2016, 15:50

sehr cool, danke für die Antwort, du hast was geschrieben von Texas Hold 'em. wieviele spielarten gibt's denn so? und wie heißt die ganz normale klassische Variante?

0

Ganz im Gegenteil. Es geht darum nüchtern zu spielen. Pokern ist Mathematik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DimaHemd
13.01.2016, 15:30

Danke Kyrill, gibt es verschiedene Taktiken beim Pokern bzw. muss man welche anwenden oder sogar erfinden um siegreich zu sein?

0
Kommentar von Kyrill92
13.01.2016, 16:01

Es gibt natürlich defensiv und Offensive Spieler. Wie du spielst musst du dann selbst wissen. Bedenke immer das es sehr entscheidend ist wie viele Leute am Tisch sitzen. Profis spielen ca. 15% ihrer Hände also spiel nicht zu viel. Am Anfang habe ich es einfach so gemacht das ich alle Paare, alle Asse und 2 Bilder gespielt habe und den Rest weggeschmissen. Wenn auf dem Flop nichts kommt einfach folden. Über die Erfahrung lernst du dann alles andere. Aber am Anfang Merk dir: Gute Spieler spielen immer ihren Gegner aus und nicht seine Karten. Also Versuch am Anfang am besten nicht so Möchtegern cool zu bluffen oder sowas ;) normalerweise hat man damit am Anfang 0 Chance

0
Kommentar von DimaHemd
13.01.2016, 18:53

Danke dass du dir zeit genommen hast für diese Antwort

0

Da ist die Frage was du unter "belohnt" verstehst.

Klar ist das spannender, wenn es um hohe Einsätze geht. Allerdings führen hohe Risiken auch oft zu hohen Verlusten (wenn man um Geld spielt).

"Ich habe null Plan von Poker und möchte es vielleicht bald anfangen:)"

Spiel dann nicht um echtes Geld. Anfänger werden da leicht von den erfahrenen Spielern ausgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DimaHemd
13.01.2016, 14:56

nene nicht um echtes Geld, einfach nur so :D

0

nope. da muss ich dich enttäuschen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DimaHemd
13.01.2016, 14:48

inwiefern

0

Was möchtest Du wissen?